Amazon Alexa Custom Assistant

Amazon kündigt Alexa Custom Assistant an: Unternehmen können nun ihren eigenen Assistenten entwickeln

Amazon hat heute Alexa Custom Assistant vorgestellt, eine neue Lösung, mit der Gerätehersteller und Dienstleister intelligente Assistenten entwickeln können, die auf ihre Markenpersönlichkeit und Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Alexa Custom Assistant baut direkt auf der Alexa-Technologie auf und bietet Unternehmen Zugang zu einer erstklassigen, kontinuierlich weiterentwickelten Sprach-KI-Technologie sowie die Möglichkeit, ihren Assistenten mit einem individuellen Aktivierungswort, einer eigenen Stimme sowie mit Skills und weiteren Funktionen auszustatten.

Der Assistent der Marke koexistiert und kooperiert außerdem nahtlos mit Alexa. So profitieren Kunden von den Vorzügen eines intelligenten Assistenten, der auf die Produkte und Dienstleistungen der Marke zugeschnitten ist, haben über Alexa aber gleichzeitig auch Zugriff auf Services und Kundenerlebnisse, die sie bereits kennen und schätzen. Alexa Custom Assistant reduziert die Kosten und die Komplexität der Entwicklung intelligenter Assistenten für Autos, Unterhaltungselektronik, mobile Anwendungen, intelligente Gebäude, Videospiele und eine Vielzahl weiterer digitaler Produkte.

Der Automobilhersteller Fiat Chrysler Automobiles (FCA) ist der erste Kunde von Alexa Custom Assistant. FCA hat bereits mit dem Planungsprozess begonnen, um einen intelligenten, gebrandeten Assistenten zu entwickeln, der in ausgewählte Fahrzeugmodelle integriert werden soll. Die Arbeit des Unternehmens setzt auf bestehenden Alexa-Integrationen in seinen weltweit verkauften Fahrzeugen auf.

Innovation ohne überbordende Investitionen
Die Entwicklung eines intelligenten Assistenten ist komplex, zeitaufwändig und kostspielig. Darüber hinaus beschleunigen sich die Innovations- und Veränderungszyklen, Assistenten werden stetig besser und intelligenter. Dies erfordert aber auch erhebliche kontinuierliche Investitionen. Alexa Custom Assistant adressiert diese Herausforderung und ermöglicht es Unternehmen, den erstklassigen Technologie-Stack von Alexa zu nutzen. So sind sie in der Lage, eigene intelligente Assistenten zu entwickeln, ohne dass umfassende Investitionen, zeitaufwändigen Entwicklungszyklen und Ressourcenaufwände – unter anderem auch für die kontinuierliche Pflege – anfallen.

Alexa Custom Assistant basiert auf den sich stetig verbessernden Technologien hinter Alexa, um eine natürliche, intelligente und konversationsfähige Schnittstelle zu bieten. Individuelle Aktivierungsworte werden mit demselben State-of-the-Art-Prozess erstellt, der für die Entwicklung von den Aktivierungsworten von Alexa verwendet wurde, und über die hochpräzise Alexa Wake-Word-Engine bereitgestellt. Um natürliche Sprachantworten zu erzeugen, kann für jede Marke eine eigene einzigartige Stimme gewählt werden. Experten aus dem Alexa-Team leiten Unternehmen durch den Aufnahmeprozess und entwickeln die Stimme mithilfe fortschrittlicher Machine-Learning-Algorithmen. Schließlich können Entwickler Funktionen von Alexa wie lokale Suche, Wetter, Timer und Alarmfunktionen nutzen und so die Markteinführung weiter beschleunigen.

Da der Aufwand für die Entwicklung der Kernfunktionen eines intelligenten Assistenten deutlich reduziert wird, sind Unternehmen in der Lage, ihre Zeit und Ressourcen auf die Entwicklung einzigartiger Funktionen zu konzentrieren. Alexa Custom Assistant ermöglicht es Entwicklern, die vertraute Alexa Skills Kit (ASK)-Technologie zu nutzen. Damit erstellen sie auf ihre Marke zugeschnittene Funktionen, die über ein einzigartiges Aktivierungswort aufgerufen werden. Maßgeschneiderte Skills können zum Beispiel dazu verwendet werden, um ein Gerät zu steuern: Etwa um den Steigungsgrad auf einem Laufband zu erhöhen, den Kanal bei einer Set-Top-Box zu wechseln oder einen Staubsaugerroboter zu starten. Mit ihnen lassen sich auch Interaktionen mit Kunden automatisieren und skalieren: Etwa die Anleitungen zur Fehlerbehebung oder hilfreiche Einführungen, um mehr über Gerätefunktionen zu erfahren. Dank dieser leistungsstarken Entwicklungsumgebung ist es möglich, jede Alexa Custom Assistant-Implementierung auf die jeweilige Marke, das Produkt und die Kundenbedürfnisse zuzuschneiden.

Gemeinsam besser
Einzigartig ist, dass der Assistent einer Marke und Alexa zusammenarbeiten können, um eine Kundenanfrage zu erfüllen. Diese Funktion wird durch fortschrittliche KI ermöglicht und sie stellt sicher, dass jede Anfrage an den Assistenten weitergeleitet wird, der die relevanteste und beste Aktion bieten kann. Wenn ein Kunde Alexa zum Beispiel bittet, ein Autofenster herunterzufahren oder bei der Fehlerbehebung eines Geräts zu helfen, wird die Anfrage an den Assistenten der Marke weitergeleitet. Wenn ein Kunde den Marken-Assistenten bittet, ein Hörbuch abzuspielen, wird die Anfrage an Alexa weitergeleitet. Die Präsenz von Alexa neben dem Assistenten der Marke bietet Kunden auch Zugang zur großen Auswahl an Alexa-Skills und Integrationsangeboten aus den Bereichen Smart Home, Unterhaltung, Quiz & Spiele, Einkaufen, Essen & Trinken, Mobilitätsdienste und vielen weiteren.

Da Datenschutz bei der Entwicklung von Alexa Custom Assistant wie bei allen Amazon Devices und Services integraler Bestandteil ist und Alexa Custom Assistant die Alexa-Technologie nutzt, verwaltet Amazon die Daten und wendet die gleichen strengen Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien an, die auch für Alexa gelten. Das Ergebnis ist ein bequemes und intuitives Kundenerlebnis, das die Vorteile beider Assistenten kombiniert.

Ab heute verfügbar
Alexa Custom Assistant ist ab heute überall dort für Gerätehersteller verfügbar, wo Alexa unterstützt wird: Australien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich, Spanien und USA. Weitere Länder werden folgen.

Weitere Informationen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen