Assassins Creed Logo

Assassin’s Creed – Gerüchte deuten Release Anfang 2022 an und die Reihe soll zu ihren Wurzeln zurückkehren

Wie das nun mal so ist mit den großen und erfolgreichen Spielereihen, kaum hat man den einen Teil durchgezockt und warten noch auf die ersten Inhalte des üblicherweise angebotenen Season Pass, da tauchen schon Gerüchte über den nächsten Ableger auf. Assassin’s Creed ist da neben einer bekannten Shooter-Reihe sicher eine die da am meisten staub aufwirbelt.

Nun zum Gerücht, das besagt das der nächste von Assassin’s Creed bereits Anfang 2022, genauer gesagt im ersten Quartal erscheinen soll und von Ubisoft Sofia entwickelt wird. Verbreitet wurde diese Gerücht über Reddit, wo ein vermeintliches Insider-Video aufgetaucht ist (welches bereits gelöscht wurde). Das Studio aus Bulgarien war bereits mit Assassin’s Creed Rogue und Assassin’s Creed III: Liberation mit Ablegern an der Reihe beteiligt. Dies scheint also nicht unbedingt abwegig und durchaus möglich zu sein. Des weiteren wird gemunkelt das sich das nächste Assassin’s Creed wieder mehr an den Ursprüngen der Reihe orientieren soll, als mehr Parcours, Schleichen und Attentate und weniger RPG-Elemente. Ob das jetzt bedeutet das diese gänzlich gestrichen werden und man in der Tat wieder in die Richtung früherer Spiele geht, oder eine Art Mittelweg ansteuert ist nicht näher erläutert. Grundsätzlich gilt, man muss es ja erwähnen, das es sich hier um ein Gerücht handelt und die Quelle derzeit versiegt ist.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen