Astellia Screenshot

Astellia kommt nach Europa – erste Closed Beta beginnt am 25. Juni

Astellia, das klassische MMORPG von Barunson E&A und Studio 8 erscheint 2019 außerhalb Asiens und ist vom 25. Juni bis zum 1. Juli in einer Closed Beta (CBT-1) spielbar. Zum ersten Mal erhalten Spieler die Möglichkeit, das koreanische MMO in eeiner für den Westen adaptierten Version hautnah zu erleben. Die CBT-1 dient dem Sammeln von Spielerfeedback für zukünftige Verbesserungen sowie einem Server-Stresstest.

Einen Einblick in die Welt von Astellia gewährt der aktuelle Trailer:

Vorbesteller des Spiels erhalten Zugang zur Closed Beta, außerdem werden Keys zur Teilnahme über ausgewählte Medienpartner angeboten.

Astellia hat seine Wurzeln in klassischen MMORPGS, greift mit seinen Charakteren und der Lore aber direkt nach den Sternen. Die von den Himmelskörpern gesegneten Astellier sind in der Lage, magische Verbündete zu beschwören und dadurch ihre Aufgabe in der Welt zu erfüllen: die Unschuldigen zu beschützen. Gemeinsam mit ihren Unterstützern, den sogenannten Astells, bereisen die Spieler die farbenfrohe Fantasy-Welt, kämpfen sich solo oder in Gruppen durch abwechslungsreiche Dungeons und messen ihre Kräfte in PvP-Arenen.

Astellia Screenshot

Astellia wurde für den westlichen Markt überarbeitet, wobei insbesondere Pay-to-Win-Mechaniken entfernt und das Kampfsystem überarbeitet wurden. Außerdem gibt es eine komplette deutsche Lokalisierung (noch nicht in der CBT-1), welche die Welt von Astellia eindringlicher und atmosphärischer gestaltet. Der Gender-Lock der Figuren wird zudem nach und nach entfernt, sodass schon zu Release sowohl der Krieger als auch der Assassine in beiden Geschlechtern spielbar sind.

Astellia Logo

Das Spiel kann schon jetzt mit drei verschiedenen Paketen vorbestellt werden.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen