Battlefield 5: Die Gerüchteküche brodelt

Battlefield 5: Die Gerüchteküche brodelt

In den letzten Tagen häufen sich die Leaks und Meldungen zum diesjährigen Nachfolger von EAs Battlefield 1.
Die 2018-er Version soll demnach Battlefield 5 oder V heißen. Da man bei der Nummerierung aufgrund des Settings im ersten Weltkrieg beim aktuellen Teil auf Battlefield 1 ausgewichen ist, würde nun nach Battlefield 4 und dem Ableger Hardline die Reihe wieder mit 5 fortgesetzt werden.
Wenn den Gerüchten Glauben geschenkt werden kann, spielt Battlefield 5 im zweiten Weltkrieg. Dort soll man wieder aus einer der 4 bekannten Klassen Assault, Support, Engineer & Recon seinen Kämpfer wählen können. Außerdem sollen auch wieder Elite-Klassen und Behemoths verfügbar sein.
Folgende Fraktionen sollen auf zunächst 10 Maps spielbar sein: Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan, UdSSR, USA und Deutschland.
Battlefield 5 soll auf der selben Engine laufen wie sein direkter Vorgänger Battlefield 1 und ebenfalls einen Singleplayer-Modus beinhalten, der wieder einzelne Geschichten verschiedener Soldaten erzählen.
Die Gerüchte besagen außerdem, dass Electronic Arts wohl aus der Pay-To-Win-Debatte bei Star Wars Battlefront 2 gelernt habe und Mikrotransaktionen nur für kosmetische Items verfügbar wären.
Ob sich die vielen Gerüchte bewahrheiten, bleibt abzuwarten.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.