bethesda softworks logo

Bethesda und Lynda Carter möchten bei den Game Awards den Einzelspieler retten

Bei den diesjährigen Game Awards hat Bethesda zusammen mit der wonderbaren Lynda Carter ein nicht ganz ernst gemeintes Video veröffentlicht, das Spieler dazu aufruft, den Einzelspieler zu „retten“ – Dieser ist durch die immer größere Popularität von Multiplayer-Spielen auf der Suche nach Spielerfahrungen, die – natürlich rein zufällig – unseren aktuellen Spielen entsprechen.

Das Video dazu gibt es hier:

Bethesda und die verschiedenen dazugehörigen Studios produzieren und veröffentlichen ein breites Spielespektrum (zu denen auch einige der Pioniere im Multiplayer- und eSport-Bereich gehören). Einzelspieler-Erfahrungen sind ein wichtiger Teil der Firma. Auch in Zukunft werden bei Bethesda Singleplayer-Spiele mit Story-Fokus entwickelt. Um den Einzelspieler zu feiern, gibt es dieses Wochenende digital bis zu 50% Rabatt auf unseren aktuellen Einzelspieler-Katalog.

Darüber hinaus spendet Bethesda 100.000 $ an die Entertainment Software Association Foundation, eine Organisation, die Stipendien für die nächste Generation von Spieleentwicklern vergibt. Wer weiß, vielleicht kommt eines ihrer zukünftigen Lieblingsspiele aus dieser Schmiede. Mehr Informationen finden Sie unter www.ESAFoundationScholars.org.

Mehr Informationen zu #SavePlayer1 gibt es auf Bethesda.net.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.