Bus Mechanic Simulator

Bus Mechanic Simulator: Am 14. Mai kann virtuell geschraubt werden

In wenigen Wochen werden sich ambitionierte Schrauber in der Buswerkstatt des PC-Spiels Bus Mechanic Simulator kräftig austoben und die Hände schmutzig machen.

Bus Mechanic Simulator

Der neue Titel des Paderborner Simulationsspezialisten Aerosoft wird am 14. Mai 2020 veröffentlicht und schickt den Spieler in der Rolle eines fachkundigen Chefmechanikers in eine Profiwerkstatt mit einem Prüfstand und drei Gruben. Hier warten tonnenschwere Solo- und Gelenkbusse sowie Doppeldecker auf ihre Wartung und Reparatur.

Die MAN-Busse sind detailgetreu nachgebaut und verfügen je nach Modell über 2.700 bis 3.400 Bauteile, die allesamt demontiert, ausgetauscht und repariert werden können. Mit den vorhandenen Werkzeugen lassen sich typische Aufgaben einer Werkstatt vom einfachen Radwechsel über die Wartung der Türsteuerung und anderer Systeme bis hin zum komplexen Getriebewechsel durchführen. Neben dringend notwendigen Reparaturen am Motor und der Elektrik erwartet die Spieler im weiteren Spielverlauf auch noch eine zusätzliche Halle mit einem Prüfstand, in dem Bremsen und Stoßdämpfer sowie die Lichtsysteme automatisiert geprüft und gewartet werden können. Die drei MAN Bustypen Solo, Gelenk und Doppeldecker warten mit spezifischen Aufgaben und Problemen auf die fachkundige Hilfe der PC-Mechaniker.

Bus Mechanic Simulator

Der Bus Mechanic Simulator erscheint am 14. Mai 2020 als Download im Online-Handel und als Box-Version im Retail für 24,99 €.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen