Infinity Ward

Call of Duty 2019 – Modern Warfare 4, Ghosts 2 oder doch ein Remaster?

Natürlich wieder in diesem Jahr wieder ein Ableger der Call of Duty-Reihe veröffentlicht. Dank der Entwickler-Rotation ist dies auch immer recht „abwechslungsreich“, vor allem aber immer ziemlich spannend. In diesem Jahr ist, wie die aufmerksamen Serienkenner bereits wissen, das Entwicklerstudio Infinity Ward wieder an der Reihe mit einem neuen Call of Duty-Spiel.

Bisher verdichteten sich die Hinweise auf einen vierten Teil von Modern Warfare, der populären und sehr beliebten Serie, innerhalb des Call of Duty-Franchise. Ashton Williams, Senior Communications Managerin bei Infinity Ward, gab einen weiteren Hinweis darauf. So veröffentlichte Williams via Twitter ein animiertes Gif.

Zuvor gab es schon Meldungen, das viele ehemalige Entwickler, die bei Respawn angeheuert hatten und für EA an Titanfall gearbeitet hatten, nun wieder zu Infinity Ward zurückgekehrt sind. Auch gaben bekannte Synchronsprecher, wie Craig Fairbrass via Twitter schon Hinweise auf die laufende Entwicklung des Spiels, was natürlich anschließend wieder dementiert wurde.

Und weil eben diese ganzen Hinweise auf Modern Warfare 4 hinweisen wurde der gepostete Totenschädel auch als Charakter „Ghost“ aus Modern Warfare 2 identifiziert und über eine mögliche Rückkehr spekuliert. Doch beim Thema „Ghost“ viel dann vielen plötzlich ein das Infinity Ward ja noch für eine weitere Call of Duty – Marke (Serie kann man ja nicht sagen) verantwortlich ist – Call of Duty – Ghosts. Ursprünglich im November 2013 für die PlayStation 3 veröffentlicht war Call of Duty – Ghosts dann auch einer der Launch-Titel für die PlayStation 4. Also schon über 5 Jahre her. Modern Warfare 3 hingegen stammt aus dem Jahre 2011, hier ist die Pause also noch länger. Zudem ist die Modern Warfare eben sehr beliebt, was auch das Interesse an der Remastered-Fassung des ersten Teils zeigt.

Call of Duty Logo

Ich könnte mit beidem Leben, würde mich aber auch etwas mehr über Modern Warfare 4 freuen und auf jeden Fall über ein Szenario, was nicht allzu weit in die Zukunft blickt. Und die Anzeichen deuten ja auch in diese Richtung. Was aber bei den ganzen Spekulationen irgendwie total untergegangen zu sein scheint, ist die Tatsache das auch eine Remastered-Fassung oder ein Remake eines älteren Teils noch denkbar wäre. Immerhin war das Remaster zum ersten Modern Warfare recht erfolgreich, Modern Warfare 2 ist extrem beliebt und wenn schon möglicherweise mit „Ghost“ ein Charakter aus eben diesem Teil angeteasert wurde? Oder bekommen wir sogar ein Doppelpack aus Modern Warfare 4 und Modern Warfare 2 Remastered?

Es bleibt spannend …

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen