Cyberpunk 2077 Keyart

Cyberpunk 2077 aus PlayStation Store entfernt – Das Release-Debakel wird immer größer

Derzeit können Playstation-Spieler die digitale Version von »Cyberpunk 2077« nicht mehr in Sonys PlayStation Onlinestore kaufen – wohl der Tiefpunkt eines desolaten Spiele-Launches. Zudem hat CD Projekt RED angeboten, das jeder unzufriedene Spieler das Spiel zurückgeben kann, egal wie und wo gekauft. Dabei steuerte man mit einer gigantischen PR-Maschinerie und Millionen Vorbestellungen auf einen scheinbar gigantischen Erfolg zu. Auch die mehrfachen Terminverschiebungen könnten daran nichts ändern. Im Gegenteil, die zuletzt kommunizierte Begründung für alle Spieler, unabhängig der gewählten Plattform, ein optimales und einwandfreies Spielerlebnis zu bieten kann man hier nur gutheißen.

Trotzdem gab es auch Grund zur Skepsis, denn es wurde im Vorfeld wenig von der Konsolen-Version gezeigt, die vorab von den großen Gaming-Magazinen veröffentlichten Reviews bezogen sich allesamt auf die PC-Version und für uns als Redaktion war es etwas verdächtig das man so lange mit dem Versand von Mustern (von denen wir dann auch keines bekommen haben – was aber immer mal vorkommen kann, denn die Kontingente sind begrenzt) gewartet hat. Bei der Größe des Day One – Patches und Ankündigungen wie „dadurch wird es nochmal ein vollkommen anderes Spiel“ hat man hier sicher auch eine andere Erwartungshaltung gehabt.

Derzeit ist die Disc-Version von Cyberpunk 2077 noch zu kaufen und das ist vollkommen ok. Wir haben Cyberpunk 2077 derzeit auf der PlayStation 4 Pro und PlayStation 5 im Test und zum Vergleich auch noch auf Stadia. Da läuft es mehr oder weniger super, auf der Konsole gibt es halt immer wieder mal Abstürze. Gespannt verfolgen wir aber die angekündigten Patch-Veröffentlichungen und hoffen auf schnelle Fixes. Trotzdem ist das Spiel ein absoluter Hit und inhaltlich wirklich klasse und auch technisch, soweit man von Fehlern verschont bleibt, eine absolute Bombe. Natürlich gehören auch wir zu den Käufern die für ein mangelhaftes Produkt bezahlt haben und können absolut verstehen das hier eine Menge Unmut herrscht, der Aktienkurs ist auch sicherlich ein Indiz dafür das sich CD Project RED mit diesem Release keinen Gefallen getan hat. Die Veröffentlichung zu diesem Zeitpunkt war definitiv ein Fehler.

Wir sind aber, auch Aufgrund des guten Fan-Services der letzten Jahre, den man mit The Witcher 3 bewiesen hat (auch das lief nicht vom Start weg einwandfrei und sogar Patches brachten neue Bugs) absolut überzeugt davon das man Cyberpunk 2077 noch den richtigen Feinschliff verpassen wird und spätestens die Next Gen-Version für Konsolen-Verhältnisse ein ziemlich Knaller wird. Bis dahin wird es wohl ein steingier Weg, den wir aufmerksam verfolgen. Dieser Release wird (leider) Spuren hinterlassen….

Cyberpunk 2077 PSN Store

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen