DEAD OR ALIVE 6

DEAD OR ALIVE 6 erscheint Anfang 2019

Koei Tecmo Europe und Team NINJA kündigen heute DEAD OR ALIVE 6 an. Die Rückkehr der ikonischen Beat’em-Up-Reihe erscheint Anfang 2019 für PlayStation®4 und die Xbox One Gerätefamilie einschließlich Xbox One X.

Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) zeigt Entwickler Team Ninja erstmals die sechste Auflage des DEAD OF ALIVE World Combat Championship, mit erstaunlichen Details, wie den komplexen Gesichtsausdrücken der Kämpfer.

 

Mit Helena Douglas – Besitzerin von DOATEC, dem Veranstalter von DEAD OR ALIVE – sowie den Gewinnern der vergangenen DEAD OR ALIVE Wettbewerbe wurden bereits die ersten Kämpfer für DEAD OR ALIVE 6 bestätigt. Darunter die Fan-Lieblinge KasumiRyu Hayabusa, sowie den unterhaltsamen Gastgeber Zack und dem jüngsten Turniersieger Jann Lee.

Für das sechste Turnier wurden mit dem DOA Colosseum und The Throwdown zwei neue Schauplätze bestätigt. Während sich das DOA Colosseum durch drei ikonische Statuen in legendären Kampfposen auszeichnet, führt The Throwdown in eine düstere Seitenstraße, in der Kämpfe mit ungefiltert roher Kraft stattfinden können. Die virtuellen Zuschauer werden in The Throwdown zum Teil der Action und interagieren mit den Kämpfern.

DEAD OR ALIVE 6 erscheint Anfang 2019 für PlayStation®4 und Xbox One im Handel.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ein Kommentar

  1. Für mich die beste Ankündigung des Jahres. Da sag ich nur: Goodbye Tekken 7 & Soul Calibur 6!

    Die neue Grafik ist wirklich nett, besser als in DOA5. Zum Glück hat Team Ninja auf diese Unreal-Scheiße verzichtet. Auch die neuen Gameplay-Features, die dazu kommen, versprechen viel.

    Nur…. eine Sache gefällt mir nicht ganz und zwar, ob sichtbare Wunden bzw. blaue Flecken oder gar Blut überhaupt angemessen an den weiblichen Chars ist. So ganz ist das schon ein wenig fraglich.

    Ach ja, und blöd finde ich auch, dass es kein Tag Battle mehr geben wird. Der Fokus wird nur noch auf das Single-Play gelegt. Schade, das fand ich irgendwie ziemlich spaßig, aber OK, auf Turnieren wurde eh nur Single gespielt, weil Tag Battle zu unausbalanciert war wegen der übertriebenen Juggles.

Kommentar verfassen