Der Herr der Ringe: Gollum

Der Herr der Ringe: Gollum – Neuer Trailer bei den Game Awards

Daedalic Entertainment und NACON haben während der diesjährigen Ausgabe der Game Awards einen neuen Teaser-Trailer für Der Herr der Ringe: Gollum veröffentlicht. Der Konflikt zwischen den beiden Persönlichkeiten Sméagol und Gollum ist wie immer präsent und man sieht in dem kleinen Einblick deutlich, wie sie im Jahr 2022 erscheinenden Stealth-Action-Adventure miteinander umgehen. Der Herr der Ringe: Gollum bietet eine brandneue Perspektive, bleibt aber dennoch der Vision treu,  wie sie in den Der Herr der Ringe-Büchern dargestellt wurde.

Im brandneuen Trailer begegnet Gollum / Sméagol einer Gruppe „garstiger, böser Orkse“:

YouTube player

Der Herr der Ringe: Gollum ist ein Action-Adventure mit starkem Story-Fokus, in dem Gollum versucht, seinen heiß begehrten Schatz zurückzuerlangen. Er klettert, springt und schleicht sich durch gefährliche Areale, versucht, nicht gefangen zu werden und stets die Oberhand zu behalten. Gollum ist geschickt und hinterlistig, aber auch innerlich zerrissen. Es liegt am Spieler, zu entscheiden, ob Gollums dunkle Seite die Oberhand gewinnt, oder ob noch ein Hauch von Vernunft in dem Wesen zurückbleibt, das einst Sméagol war.

Der Herr der Ringe: Gollum wird von Daedalic Entertainment in offizieller Partnerschaft mit Middle-earth Enterprises entwickelt und gemeinsam mit NACON veröffentlicht.

Der Titel erscheint für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, und Nintendo Switch.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.