Destiny 2: Das Festival der Verlorenen

Destiny 2: Das Festival der Verlorenen ist gestartet

Nach dem Fall der Legende Cayde-6 ist die Moral im Turm gesunken. Es ist deshalb wichtiger als je zuvor, sich an gefallene Hüter zu erinnern und die Überlebenden zu feiern: Jeder Hüter ist zum Fest der Verlorenen eingeladen!

Das Festival der Verlorenen beginnt am Dienstag, den 16. Oktober, um 19:00 Uhr und endet am Dienstag, den 6. November, um 19:00 Uhr.

Dieses Jahr hält das Festival mehr als nur Masken bereit. Neben brandneuen Triumphen sind auf täglichen Beutezügen auch Seelen-Bruchstücke zu gewinnen, mit denen man das legendäre Automatikgewehr „Gruselgeschichte“ bekommen kann. Und irgendwas stimmt mit dem Immerforst nicht…

Alle Spieler, die Destiny 2: Forsaken ab dem 16. Oktober kaufen, erhalten automatisch die beiden vorherigen Erweiterungen Fluch des Osiris und Kriegsgeist, die auch Teil des Destiny 2-Erweiterungspass waren. Jeder Destiny 2-Spieler, der noch keinen Fuß in die Wirrbucht gesetzt hat, braucht somit nur das Forsaken-Upgrade. Alle Fans, die Destiny 2: Forsaken bereits vor dem 16. Oktober gespielt haben, erhalten eine Sammlung von Veteranen-Prämien.

Hier gibt es den Trailer zum Event:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen