Diablo Immortal

Diablo Immortal: Blizzard beschreibt wichtige Erkenntnisse aus der geschlossenen Beta

Aus dem kürzlich stattgefundenen geschlossenen Beta-Test für Diablo Immortal, bei dem zahlreiche neue Spielinhalte hinzugefügt wurden, darunter der Nekromant, PvP- und PvE-Updates, Set-Gegenstände, Controller-Unterstützung und vieles mehr, zieht Blizzard nun ein Fazit. Basierend auf dem Feedback der Tester wurden nun Änderungen am Spiel vorgenommen, welche Diablo Immortal zu einer noch besseren Spielerfahrung machen sollen. In einem ersten Blog-Beitrag beschreiben die Entwickler die wichtigsten Erkenntnisse, die sie aus der Beta-Phase gewinnen konnten.

Regelmäßige Tests mit Beteiligung der Spieler sind die Eckpfeiler eines jeden Entwicklungsprozesses und aufgrund des großen Engagements im jüngsten Beta-Test für Diablo Immortal konnten eine Vielzahl von Gameplay-Features und Systemen im Spiel verbessert werden. In dem Blog-Beitrag gehen Game Director Wyatt Cheng und Senior System Designer Kris Zierhut im Detail auf einige der wichtigsten Verbesserungen ein, die bis zur Veröffentlichung in Diablo Immortal umgesetzt werden.

Die wichtigsten Themen des Beitrags im Überblick:

  • Verbesserungen am Sozialen und Gruppenspiel
  • Verbesserungen an Schlachtzügen
  • Feedback zum Battlepass und den In-Game-Käufen
  • Update zur Controllerunterstützung
  • Truppen-Verbesserungen
  • Verbesserungen der Set-Gegenstände
  • Überarbeitung des Kreislaufs des Konflikts
  • Welt-Paragon-Verbesserungen

Dies sind nur einige der kommenden Updates und Verbesserungen im Spiel und in naher Zukunft werden weitere Details zu den Optimierungen verraten. Fortan wollen die Entwickler regelmäßige Updates zum Entwicklungsprozess veröffentlichen, bis ihr Diablo Immortal selbst spielen könnt und erneut die Hölle losbricht!

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.