Diablo IV

Diablo IV: Das aktuelle Q4-Update mit Details zu den Spiel- und Gegenstandssystemen ist jetzt live

Im Zuge des regelmäßigen Quartalsupdates zur Entwicklung von Diablo IV haben die Entwickler nun den letzten Blogeintrag im Jahr 2021 veröffentlicht. In diesem Update gehen Game Director Joe Shely, Lead Systems Designer Joe Piepiora und Lead Visual Effects Artist Daniel Briggs auf mehrere Themen ein: Sie geben einen ersten Einblick in die Gegenstandssystem-Updates für legendäre Ausrüstung und Klassenfertigkeiten, stellen das Charakterfortschrittssystem im späten Spielverlauf vor und zeigen, wie die VFX-Artists die visuellen Effekte beim Monstermetzeln erschaffen.

YouTube player

Diablo IV legt starken Fokus auf die Anpassbarkeit der Kämpfe durch Fertigkeitsbäume und legendäre Gegenstände. Es wird wieder Gegenstandsaffixe für Fertigkeitsränge geben, um mit gesammelter Ausrüstung Fertigkeiten freizuschalten oder zu verbessern. Legendäre Eigenschaften werden nicht mehr an einen bestimmten Gegenstandstyp gebunden sein. Spieler müssen nicht mehr auf die Jagd nach einem ganz bestimmten Gegenstand gehen, um ihre Wunscheigenschaft zu erhalten. Es wird sogar möglich sein, legendäre Gegenstände zu zerstören, um ihre Eigenschaften zu extrahieren und auf einen anderen seltenen oder legendären Gegenstand zu übertragen.

YouTube player

Diablo IV wird wieder über ein Paragonsystem verfügen, aber mit einer großen Neuerung. Die Paragontafel wird für jede Klasse auf Stufe 50 freigeschaltet und enthält zahllose verzweigte Pfade, in die Spieler Punkte investieren können. Außerdem können Spieler in ganz Sanktuario Glyphen finden, die weitere Boni verleihen, wenn sie in die Paragontafel eingesetzt werden. In diesem Blog wird außerdem beleuchtet, wie das VFX-Team die Kampfeffekte in all ihrer Pracht erschafft.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.