Die Top 5 Trends in der Gaming-Branche 2021

Die Top 5 Trends in der Gaming-Branche 2021

Schon seit mehreren Jahren kann die Gaming-Branche einen sehr großen und stetig wachsenden Zuspruch verzeichnen. Durch die Coronapandemie sind die Zahlen der aktiven Spieler sogar noch weiter angestiegen. Hinzu kommt, dass auch immer mehr ältere Menschen den Spaß am Spielen für sich entdecken, sodass ein breitgefächertes Spektrum bei den Games abgedeckt werden muss.

Bei dieser positiven Wachstumsentwicklung ist es nicht verwunderlich, dass auch im Jahr 2021 an vielen Neuerungen in der Gaming-Branche gearbeitet wird. Doch welches sind die Top 5 Trends, die das Jahr 2021 verzeichnen kann?

Gewinner sind ganz klar die neuen Technologien wie Virtual oder Augmented Reality. Auch das Cloud Gaming und das mobile Spielen sind nicht mehr aus der Gaming-Welt wegzudenken. Auch der Bereich der Casinospiele gewinnt stetig neue Anhänger. Kein Wunder, denn in vielen Online Casinos dürfen sich Spieler über Angebote wie kostenlose Automatenspiele ohne Anmeldung freuen.

Mobile Gaming ist weiter auf Erfolgskurs

Bis vor einigen Jahren mussten sich die Spieler im Gaming-Bereich nur zwischen Konsole und Gaming PC entscheiden. Inzwischen ist jedoch das Smartphone und Tablet als Mitkonkurrent erschienen. Und genau dieser Sektor erlebte in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung. Die immer besser werdende Technik in den Smartphones und Tablets ermöglicht es, ungebunden und auch unterwegs zu spielen, was viele Spieler überzeugt.

Hauptsächlich einfachere Games wie Puzzlespiele, rundenbasierte Spiele im Strategiebereich oder Spiele der beliebten 3-Gewinnt-Taktik sind hier die Spitzenreiter. Viele der Games sind komplett kostenlos oder günstig als Download verfügbar. Das macht dieses Genre auch bei jüngeren Spielern sehr beliebt. Hinzu kommt der Aspekt, dass viele der Games so aufgebaut sind, dass sie auch nur für wenige Minuten, wie etwa beim Warten an der Bushaltestelle, gespielt werden können und dabei der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt.

Zu den beliebtesten Mobile Games 2021 zählen unter anderem das Online Strategiespiel Clash of Clans, bei dem die Spieler ihr eigenes Dorf errichten und Rohstoffe erwirtschaften müssen oder Roblox, wo der Spieler wiederum aus einer Vielzahl unterschiedlicher Games wie etwa Adopt Me wählen kann. Auch einige Konsolen-Klassiker wie Pac-Man oder Super Mario haben es in die Welt des mobilen Spielens geschafft und versprechen eine Menge Spaß auf dem Smartphone oder Tablet.

Open-World-Spiele – die unendlichen Weiten der Gaming-Welt

Der Open-World Spieletrend ist aus der Spielewelt nicht mehr wegzudenken. Die großen, schier unendlich scheinenden Umgebungen verleihen dem Spieler eine Art Freiheitsgefühl, gepaart mit einem spannenden Abenteuer. Vom riesigen antiken Griechenland in Assassin’s Creed: Odyssey über die endlosen Weiten der Prärie in Red Dead Redemption 2 bis zu der beliebten Minecrafts-Welt kann sich der Spieler so gut wie an jeden Ort versetzen.

Alle Open World Games zeichnet jedoch eine Gemeinsamkeit aus – sie haben eine sehr hohe Spieldauer. Um einzelne Missionen zu erfüllen, müssen etliche Stunden gespielt werden. Dennoch erfreut sich diese Art der Spiele auch 2021 einer großen Beliebtheit.

Betrachtet man die Entwicklung dieses Genres, ist auffällig, dass viele Spiele eine Art Logbuch mit erfolgreich durchgeführter Aufgaben und einem Belohnungssystem etablieren. Durch diese Art der Leistungsmessung wird das Spiel interessanter und nicht nur als eine Art Walking-Simulator angesehen.

Virtual und Augmented Reality setzen neue Maßstäbe

Welcher Spieler träumt nicht davon, komplett in die Welt des Spiels einzutauchen? Dank der VR-Technik ist genau das möglich. Zeitechte Körperbewegungen intensivieren das Gaming-Erlebnis und heben es auf eine neue Ebene.

Zwar ist die VR-Technik noch nicht komplett ausgereift und wird auch noch nicht von der breiten Masse genutzt, aber sicher ist, dass sich diese Art des Spielens rasant weiter entwickeln und einen immer größer werdenden Markt erschließen wird.

Neben dem klassischen Gaming-Sektor erfreuen sich VR-Brillen auch im Bereich der Online Casinos, die durch diese Technik begehbar gemacht werden und im Sportbereich großer Beliebtheit. Das Training auf dem Laufband kann beispielsweise ganz neue Ausmaße annehmen, wenn der Lauf durch eine spannende Landschaft oder gar in einer fernen Welt stattfindet.

Neben Virtual Reality ist Augmented Reality eine weitere Technik, die die in Zukunft nicht mehr aus dem Gaming-Bereich wegzudenken ist. Hierbei taucht der Spieler nicht komplett in eine virtuelle Welt ein, sondern die Realität wird nur um bestimmte Bereiche erweitert. Das bedeutet, die digitale und reale, analoge Welt verschmelzen zu einer Einheit. Im Bereich vieler Mobile Games genügt es, dass die Kamera eingeschaltet wird, um diese Technik zu nutzen. Eines der bekanntesten Spiele in diesem Bereich ist Pokemon Go, wobei auch hier das Sortiment stets erweitert wird.

Cloud Gaming: Spielen ohne teure Hardware

Neben Virtual und Augmented Reality ist das Cloud Gaming ein weiterer Bereich, der in Zukunft sicherlich stark wachsen wird. Für Spieler ist das Cloud Gaming vorteilhaft, da kein leistungsstarker Gaming PC mehr benötigt wird. Es müssen noch nicht einmal mehr Spiele im Einzelhandel erworben oder lange Downloadzeiten in Kauf genommen werden. Das Spiel wird komfortabel in einer Cloud gespeichert. Nun kann es von überall gespielt werden, vorausgesetzt es existiert eine stabile Internetverbindung.

Neben diesen Vorteilen ist das cloudbasierte Spielen zudem umweltfreundlicher. Der komplette Produktionsprozess für die Herstellung von Verpackungen, der Transport und die Lagerung der Spiele entfällt bei einer cloudbasierten Lösung.

Ein bekannter Vorreiter in diesem Bereich wollte Google mit seinem Clouddienst Stadia werden. Über den Browser Google Chrome sollte das Spielen von AAA-Spielen in HDR Qualität ermöglicht werden und so einen großen Zuspruch finden. Der erhoffte Erfolg allerdings blieb aus und Anfang Februar 2021 verkündete das Unternehmen, keine eigenen Spiele mehr auf den Markt zu bringen. Weitere große Mitstreiter in diesem Sektor sind unter anderem Geforce Now, Shadow und Playstation Now.

Es empfiehlt sich, wenn möglich eine kostenlose Testphase des Anbieters zu nutzen, um so festzustellen, ob der Dienst den Erwartungen entspricht. Auch können so mehrere Anbieter miteinander verglichen werden, ehe man sich als Spieler für ein Abo bei einem der Gaming-Clouddienste entscheidet.

Nischenspiele haben eine eigene Fangemeinde

Sie mögen nicht die breite Masse der Spieler ansprechen, dafür ist ihnen die Anhängerschaft von ihren Fans gesichert. Die Rede ist von speziellen Nischenspielen, die sich ihren festen Platz auf dem Markt gesichert haben. Ihrer Anhängerschaft ist es in der Regel nicht wichtig, ob das Spiel von einem der Top Entwicklern produziert wurde oder ob es sich in den Top 10 der beliebtesten Spiele befindet.

Viel mehr sorgen die Fans dafür, dass das Spiel nicht vom Markt verschwindet und es entsteht nicht selten eine Art eingeschworene Gemeinschaft. Diese kann mitunter so viel bewirken, dass aus einem eher unscheinbaren Spiel früher oder später ein wahrer Kultfaktor geschaffen wird.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.