Dying Light 2

Dying Light 2: Stay Human – Techland bestätigt „Kein GeoLock für Import-Versionen“

Techland musste zum Ende des letzten Jahres, wenige Wochen vor Release, leider mitteilen das Dying Light 2 in Deutschland leider nur zensiert erscheinen wird. Grund dafür ist die fehlende Freigabe der USK für die „ungeschnittene Fassung“, wie man gerne sagt. Man ist seitens Techland weiterhin bemüht auf die USK einzuwirken, aber es ist sehr fraglich das sich an der Entscheidung der Prüfstelle noch etwas ändern wird. Viele Spieler werden bei diesem Titel also wieder den Import-Händler ihres Vertrauens aufsuchen, um sich beispielsweise eine sogenannte AT PEGI-Fassung, also die österreichische Version des Spiels zu besorgen.

Nun kam in den letzten Tagen aber etwas Unruhe auf, denn es wurde eine vermeintliche Mitteilung des Techland-Supports veröffentlicht, die besagt das Dying Light 2 mit einem GeoLock oder RegioLock versehen sein wird. Das würde quasi bedeuten das, selbst wenn man eine Uncut-Fassung des Spiels aus dem Ausland besitzt, diese inhaltlich zensiert wird, wenn man sie auf einer deutschen Konsole bzw. mit einem deutschen Account installiert und spielt siehe  „Sniper Ghost Warrior Contracts 2“). Dies ist also grundsätzlich möglich, jedoch im Konsolen-Bereich bisher nicht groß zur Anwendung gekommen. Darum haben viele diese Nachricht als Fake abgetan, auch wir haben stark an dieser Nachricht gezweifelt.

Jetzt stellte sich heraus das diese Nachricht wohl tatsächlich vom Techland-Support stammt, jedoch inhaltlich nicht korrekt ist. Techland bestätigte nun  das es kein GeoLock geben wird. Der Beitrag wurde in einem Forum bei Steam gepostet, darum bezieht man sich auch teilweise auf diese Plattform, es ist aber mit ziemlicher Sicherheit davon auszugehen das es auf anderen Plattformen bzw. bei anderen Stores genau so gehandhabt wird.

Hallo, bitte entschuldigt die Verwirrung, die das Support-Team verursacht hat. Ich möchte ein paar Worte darüber verlieren, wie es in der EU funktioniert. Wenn du eine Version des Spiels erwirbst, die in einem Land (sagen wir in Österreich) verkauft wird, erhält sie alle Updates, die für diese spezielle Version des Spiels gelten – egal, aus welchem Land der EU du sie aktualisierst. Es wird nicht auf eine andere länderspezifische Version umgestellt, was bedeutet, dass Steam die Spielversion nicht automatisch an eine andere Version anpasst.

Dying Light Uncut

Allerdings stellt sich hier noch die Frage wie es sich mit DLCs verhält, die ja auch bereits der erste Teil von Dying Light bekam und von denen auch bereits für Dying Light 2 welche bestätigt wurden. Hier könnte es möglicherweise noch notwendig werden einen Account aus dem entsprechenden Land zu besitzen um auf den lokalen Store zugreifen zu können. Es bleibt auf jeden Fall spannend und wir bleiben am Ball…

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.