Die Entwickler von DEVCUBESTUDIO kündigen ihr erstes SciFi-VR-Abenteuer Far Home für 2018 an

Die Entwickler von DEVCUBESTUDIO kündigen ihr erstes SciFi-VR-Abenteuer Far Home für 2018 an

Der neue britische Entwickler DEVCUBESTUDIO® gab heute die Entwicklung seines ersten VR-Titels „Far Home“ bekannt. Bereits im Januar 2018 wird das Spiel in den Early Access starten, der vollständige Release für HTC Vive und Oculus Rift soll noch im gleichen Jahr erfolgen. Far Home ist ein einzigartiges Science-Fiction-Abenteuer, das die Spieler ins Jahr 2300 teleportiert, wo die Menschheit nach einem neuen Zuhause sucht, da die Erde überbevölkert und verschmutzt ist.

Far Home ist der erste Ausflug von DEVCUBESTUDIO in die VR-Welt und ein aufregendes Projekt für das junge und charismatische Studio. Das 50-köpfige Team nutzt seine einschlägige Erfahrung nicht nur um einen actiongeladenen Ego-Shooter mit Koop-Modus zu kreieren, sondern auch um den Spielern eine besondere teambasierte Science-Fiction-Erfahrung in der virtuellen Welt zu bieten.

„Wir sind sehr stolz darauf, unser Spiel ankündigen zu dürfen, an dem wir seit 2015 arbeiten. Es war eine schwierige Entscheidung, ein VR-Projekt zu starten, aber wir sind jetzt nur noch einen kleinen Schritt davon entfernt, die Ergebnisse unserer harten Arbeit zu präsentieren. Wir hoffen aufrichtig, dass die Spielwelt an unserem Projekt interessiert ist“, so Aleksander Shevchenko, CEO von DEVCUBESTUDIO®.

Die Spieler können aus sechs individuellen Charakterklassen wählen und haben die Möglichkeit, fünf verschiedene Planeten zu erkunden, alle mit ihren eigenen interaktiven Umgebungen. Während der zahlreichen Expedition werden die Spieler auf eine Reihe ungewöhnlicher Bewohner stoßen, die ihnen auf ihrer Reise entweder helfen oder sie behindern werden.

Zeitgleich entwickelt das DEVCUBESTUDIO®-Team Tools, um das Potenzial des Spiels durch die Community zu erweitern, während sie an Far Home 2017/2018 arbeiten.

 

fh black

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.