EVE Online Fanfest 2022

EVE Online erhält einige Updates inklusive Struktur- und Balanceänderungen

CCP Games hat im Vorfeld des Fanfests 2022 mehrere große Updates für das Raumschiff-MMO EVE Online angekündigt. Kapselpiloten können sich dabei auf zahlreiche Struktur- und Balanceänderungen freuen, die  eingeführt werden sollen. Ab heute kann bereits eine frühe Version davon auf Singularity, dem Testserver des Spiels, ausprobiert werden.

  • Ein Feature-Vorschausystem, das Spielerinnen und Spielern Einblicke hinter die Kulissen der EVE-Entwicklung gewährt, um das Feedback der Community früher in den Planungsprozess einfließen zu lassen. Dies beginnt mit einem Vereinheitlichungsprojekt der Benutzeroberfläche, um Konsistenz in Stilen, Farbschemata und Menüoberflächen in EVE’s UI zu schaffen.
  • Signifikantes Balancing der Kämpfe für Upwell-Strukturen, um sowohl den Angriff als auch ihre Verteidigung spannender zu gestalten. Weitere Updates werden die Kosten für die Anschaffung und das Verteidigen dieser Strukturen reduzieren.
  • Ein neues Rorqual-Modul, wodurch Gruppensprünge von bis zu 30 Bergbauschiffen möglich sind.
  • Verbesserungen am Schiffs-Balancing werden mit Updates für Proteus-Kreuzer und die Tarnkappenbomber fortgesetzt, die eine Vielzahl verschiedener Spielstile unterstützen.

Darüber hinaus können sich Kapselpiloten auf Änderungen der Blaupausen für Fraktionsschiffe, Dreadnoughts und Capital-Schiffe freuen. Mehr Details dazu sollen im April bekannt gegeben werden.

Pfad des prospektors

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.