Fortnite Operation Snowdown

Fortnite – Operation: Snowdown bringt frostige Unterhaltung

Epic Games gibt den Start des diesjährigen Winter-Events in Fortnite bekannt. Operation: Snowdown bringt ab dem 19. Dezember neue Outfits, Accessoires, Aufträge und mehr. Durchgeführt wird diese besondere Mission an den frostigen Frontlinien von Oberknackers rechter Hand: Schneemando.

Vom 19. Dezember bis 06. Januar können SpielerInnen mehrere Aufträge von Schneemando annehmen und nach erfolgreichem Abschluss kostenlose Belohnungen erhalten. Darunter das hübsch verpackte Rücken-Accessoire „Geschenkschild“, die mit Schneekugeln geschmückte Spitzhacke „Frostkugeln“ sowie Hängegleiter, Lackierungen, ein weiteres Rücken-Accessoire, noch eine Spitzhacke und viel mehr.

Weiterhin erhalten sie nach neun abgeschlossenen „Operation: Snowdown„-Aufträgen das Outfit „Schneemando“ und nach zwölf das winterliche Outfit „Funkelfrost“, beide kostenlos.

Wechselnde und zufällige Limited Time Modes (LTMs)
Während Operation: Snowdown können SpielerInnen eine Reihe von wechselnden LTMs spielen, darunter das beliebte Air Royale sowie der neue LTM „Schockwelle“, in dem sie versuchen müssen, sich gegenseitig in den immer kleiner werdenden (und extrastarken) Sturm zu stoßen. Außerdem zum ersten Mal dabei: der LTM „Spitzhackenraserei“.

Neue und wiederkehrende festliche Outfits
Ganz im Sinne der besinnlichen Zeit wird es während Operation: Snowdown im Item-Shop auch neue sowie wiederkehrende weihnachtliche Outfits geben. Ein gemütlicher Weihnachtspulli, eine Süßigkeiten-Verkleidung, eine wandelnde Lichtershow und noch viel mehr erwarten die SpielerInnen.

Außerdem ist das festliche Emote „Alle mitsingen“ ab sofort bis einschließlich dem 5. Januar, 15:00 Uhr kostenlos im Item-Shop verfügbar. SpielerInnen, die das Emote zuvor bereits gekauft haben, erhalten die ausgegebenen V-Bucks wieder zurück.

Alle Details zu Operation: Snowdown gibt es in der offiziellen Ankündigung.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen