Forza Horizon 3

Forza Horizon 3

Ab dem 23. September können alle Käufer der Ultimate Edition Forza Horizon zocken. Der Rest muss noch bis zum 27. September warten. Wir haben uns das Open World Rennspiel schon angesehen und sagen euch, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht.

Dieses Mal werden wir nicht nur an dem Festival teilnehmen. Nein wir sind wir der Veranstalter selber. Und das in einem der schönsten Länder der Welt: Australien. Im Vergleich zum Vorgänger, hat sich hier schon vieles getan. Nun können wir auch erstmals darüber entscheiden, wie unser Avatar aussehen soll. Doch dazu kommen wir noch später. Fangen wir nun mit den Testkriterien an

GRAFIK
Grafisch waren die Forza Spiele schon immer eine Augenweide. Forza Horizon 3 legt nun aber die Messlatte noch höher. Zwar jetzt nicht direkt von den Texturen, denn diese werden auf einer Xbox One wohl sonst nicht mehr flüssig laufen, dafür aber was die Gestaltung der Landschaft angeht. Die stimmigen Areale gehen nahtlos ineinander über. Zuerst ist man noch in einem wunderschönen Dschungel mit viel Wald und Schatten und kurz darauf findet man sich entweder im Outback oder in der Stadt wieder. Wir sind der Meinung, dass Forza Horizon 3 die Leistung der Xbox One bis ans äußerste ausreizt und keine weitere Steigerung mehr möglich ist. Daher gibt es für die Grafik 5 von 5 Punkte.

SOUND
Wie steht es um die Soundkulisse in Forza Horizon 3? Knackiger Motorensound, passende Kommentare. Uns hat vor allem die Auswahl der Musiksender gefallen. Man kann seinen eigenen Musikstil hier unterbringen. Und sollte wirklich für keinen etwas dabei sein, so hat man noch immer die Möglichkeit, sofern man ein Groove Music Abo hat, sich seine eigene Musik abspielen zu lassen. Neu hinzugekommen ist nun die Auswahl seines eigenen Namens. Es sind zwar jetzt nicht alle dabei, aber sehr viele, dass so ziemlich fast jeder direkt mit seinem Namen angesprochen wird. So bekommt man eine noch bessere Bindung zum Spiel. Da wir auch hier nichts finden konnten, was eine Abstufung in der Bewertung zur Folge hätte, vergeben wir auch hier 5 von 5 Punkten.

[Best_Wordpress_Gallery id=“273″ gal_title=“Forza Horizon 3″]

GAMEPLAY
Wie schon oben erwähnt, hat sich zum Vorgänger einiges getan. Dieses mal findet das Horizon Festival in Australien statt. Aber dieses mal sind wir nicht nur ein Teilnehmer, sondern auch der Veranstalter. Das heißt wir können in einem gewissen Maße Entscheidungen treffen. Zum Beispiel wann bauen wir die nächste Location auf oder aus. Welches Rennen wollen wir fahren. Mit den Blaupausen kann man sich nun eigene Rennen mit Freunden liefern die ebenfalls dann zum Single Player Fortschritt hinzu kommen. Man hat also wirklich einiges zu tun. Aber natürlich der meiste Spaß Faktor und Inhalt ist nach wie vor: Auto tunen und Rennen fahren. Darum geht es ja im Spiel. Besondern lobenswert ist hier die unterschiedliche Fahrphysik der Autos und des Wetters. So hat man mit einem sportlichen Rennflitzer auf Asphalt einen höllischen Spaß, aber sobald es ins Outback geht, wird dieses Auto eher zur Nervenprobe. Da hilft nur auf einen Buggy um zu steigen. Mit diesem ist man in der Wüste perfekt unterwegs. Und wenn man ihn auch noch ein bisschen Optimiert von der Leistung her macht es gleich doppelt so viel Spaß. Auch das Fahrverhalten der unterschiedlichen Autos kommt sehr gut zum tragen. Ein Buggy ist leicht und daher sehr gut in der Wüste. Aber auch schwieriger zu fahren als ein Geländewagen in der Wüste. Auch das Wetter spielt eine große Rolle in der Fahrphysik. Auf nassen Strassen lässt es sich nun mal nicht so schnell fahren wie auf einer trockenen Strasse. Also hier kommt das Spiel, ins besonders die Simulation, fast schon an ein realistisches Fahrverhalten heran.

Watch live video from on www.twitch.tv

Um natürlich auch noch weiter und schneller voran zu kommen, gibt es wieder Fähigkeiten bzw. Items die man freischalten kann. Für jedes Level welches man aufsteigt bekommt man neben einer Belohnung auch noch einen Fähigkeiten Punkt den man in insgesamt 3 Kategorien ausgeben kann. Für einen EP Boost z.B. oder allgemein mehr Erfahrungen für gewisse Stunts die man macht. Oder man kann sich auch das schnelle Geld holen. Möglichkeiten gibt es hier mehr als genug.

Das Einzige was uns hier aufgefallen ist, ist die zum Teil etwas schwächelnde Drivatar KI. Vor allem im Open World Bereich, also ausserhalb von Rennen, zeigt diese jetzt nicht ihre beste Seite. Hier sind die schnell angefangen Rennen auch gleich wieder vorbei, da die KI hier teilweise echt schwächelt. Auch haben wir wie bei den meisten Forza Teilen das Schadensmodell ein bisschen zu bemängeln. Sicher man kann es auch so einstellen, dass es nicht nur einen optischen Schaden gibt, sondern auch einen Leistungstechnischen schaden. Aber egal wie oft wir es versucht haben, das Fahrzeug konnten wir niemals ganz schrotten. Und auch die optischen Schäden halten sich in Grenzen . Hier kommt Forza Horizon 3 noch nicht ganz an die Schadensmodelle anderer Rennspiele heran. Schade wie wir finden.

Vom Gameplay her bietet Forza Horizon 3 eigentlich alles was sich ein Fan von einem guten Open World Rennspiel wünscht. Viel Spaß und ein super Gameplay mit einer sehr guten Fahrphysik. Hier konnten wir nun erstmals Kleinigkeiten finden die eine geringe Abwertung des Spiels zur Folge hat. Aber dennoch schafft es Forza Horizon 3 auf sehr gute 4 von 5 Punkten.

UMFANG
Die Forza Serie war schon immer ein Umfangmonster. Und auch der neueste Teil lässt hier nicht mit sich reden. Viele Strassen, eine große Karte, viele Events und eine Menge Autos stehen zur Auswahl. Mehr als 350 Autos stehen einem dabei zur Auswahl. Die Auswahl reicht hier von dem etwas besseren Mittelklasse Wagen bis hin zu den Edel Karossen. Und auch die Strasse hat es in sich. Alle Strassen zu erkunden nimmt schon einiges an Zeit in Anspruch. So gibt es insgesamt 4 Festivalplätze die es zum Freischalten gilt. Und dann müssen eben diese auch noch auf Stufe 5 ausgebaut werden um das Maximum zu erreichen. Um das zu Erreichen, muss man viel Zeit investieren. Ausserdem bietet Forza Horizon 3 das aller erste mal nun auch einen Koop Modus. So kann man die Storyline gemeinsam spielen. Denn die Ergebnisse im Koop zählen genauso zu der Singleplayer Kampagne wie wenn man alleine fährt. Auch der Multiplayer bietet wieder viele Stunden Spaß. Dieses mal gibt es auch eine Menge Statistiken und Bestenliste die es zu erklimmen gibt.

Forza Horizon 3 bietet wie schon die Vorgänger mehr als genug Inhalt um sich viele Stunden in das Spiel zu stürzen. Daher vergeben wir auch hier 5 von 5 Punkte.

FAZIT
Forza Horizon 3 ist mal wieder ein voller Erfolg. Hammer Grafik kombiniert mit einen riesigen Welt und genug Inhalt für viele Stunden Spielspaß. Forza Horizon 3 ist wohl das beste Forza das es bisher gegeben hat. Und legt die Messlatte für andere Spiele in diesem Genre mehr als sehr hoch an. Von unserer Seite gibt es eine klare Kaufempfehlung. Und wir müssen dann auch wieder weg — Müssen noch ein bisschen Forza Horizon 3 spielen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.