James Bond 25

James Bond 25 – Drehstart und Rami Malek als Bösewicht bestätigt

Die erste Klappe zum Dreh des 25. James-Bond-Films ist gefallen. In einem Live-Stream vom Film-Set hat Regisseur Cary Joji Fukunaga den neuen Film, letztmalig mit Daniel Craig als Geheimagent 007, vorgestellt.

Als Drehort wurde Jamaika ausgewählt, wo schon damals der erste Bond-Film gedreht wurde: 007 jagt Dr. No mit Sean Connery in der Hauptrolle und Ursula Andress als allererstes Bond-Girl.

Auch die offizielle Besetzung des Films steht fest und wurde bekanntgegeben: Neben Daniel Craig als britischer Superagent, gibt es ein Wiedersehen mit Ben Whishaw als Q. Naomie Harris wieder als Miss Moneypenny, zu sehen sein,  Ralph Fiennes als M, sowie Rory Kinnear als Tanner aus dem direkten Vorgängerfilm Spectre. Darüber hinaus kehrt auch Lea Seydoux als Madeleine Swann zurück. Jeffrey Wright als CIA-Agent Felix Leiter aus Ein Quantum Trost ist auch wieder an Bord.

Aber es gibt euch ein paar Neuzigänge,  Ana De Armas (Blade Runner 2049), Lashana Lynch (Captain Marvel), Billy Magnussen (Maniac), Dali Benssalah und David Dencik (Top of the Lake-Serie) sind mit von der Partie, allerdings ist zu ihre Rollen noch nichts bekannt.

Die spannendste Information, neben der eigentlichen Story, ist aber jedesmal die Personalie „Gegenspieler“. Hier wurde mit Rami Malek ein sehr vielversprechender Name als Bösewicht präsentiert. Es Gerüchte die andeuten das er als neuer Blofeld Bond das Leben schwer machen soll. Ob er aber tatsächlich als Blofeld in Erscheinung treten wird, steht noch aus. Sollte sich dies bewahrheiten steht dann fest das  Christoph Waltz, als Franz Oberhauser, vielen besser bekannt als Blofeld, nicht mehr zurückkehren wird.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.