Laser League

Laser League – Early Access Starttermin bekannt gegeben

Der Independent-Publisher 505 Games und das mit dem BAFTA-Award ausgezeichnete Entwicklerstudio Roll7 gaben heute bekannt, dass der Early Access von Laser League, dem Multiplayer-Zukunftssportspiel im Arcade-Stil, nächsten Monat auf Steam für PC startet. Spieler, die mithelfen möchten, dem rasanten Spaß den Feinschliff zu verleihen, können Laser League im Early Access ab Donnerstag, den 8. Februar für €14.99 kaufen. Und zur Feier des Verkaufsstarts bieten 505 Games und Roll7 den Titel für begrenzte Zeit sogar mit 30% Nachlass an. In einem heute veröffentlichten Trailer kann man Reaktionen auf das Spiel sehen:

Laser League ist ein Spiel, bei dessen Entwicklung die Community und Kooperation immer an erster Stelle stehen. Wir glauben, es repräsentiert teambasiertes Spiel vom Feinsten und dieser Sinn für Teamwork geht so weit, dass wir unsere Fans in die Entwicklung mit einbeziehen“, so Neil Ralley, Präsident von 505 Games. „Bei unsere ersten Beta-Tests haben uns die Vorschläge für Inhalte und Features, die wir von der Community erhalten haben, angetrieben und inspiriert, und wir freuen uns schon auf weitere Beiträge während der Open Beta dieses Wochenende und im Early Access-Programm, das am 8. Februar startet.“

Wer einen ersten Einblick in die Inhalte erhalten will, die zu Beginn des Early Access zur Verfügung stehen, kann bei der Open Beta von Laser League mitmachen, die jetzt und noch bis Montag, den 29. Januar 7:00 Uhr MEZ auf Steam läuft. Alle teilnehmenden Spieler erhalten während des Early Access ein exklusives Bonuspaket mit Spielobjekten, darunter das Al Shama Oasis 401 Limited Edition Kit, einzigartige Emojis und Charakterporträts.

In der Open Beta und im Early Access stehen drei futuristische internationale Stadien zur Verfügung, den Spielern stehen damit zwölf Karten mit jeweils unterschiedlichen Gameplay-Stilen zur Auswahl, darunter:

  • Empire Campus Stadion (London, UK)
    • Gauntlet: Eine enge Karte mit schnell steigender Komplexität
    • Spin Cycle: Eine defensive Karte mit durchgehenden, langen Lasern
  • Geng Hao Megaplex (Tianjin, China)
    • Warzone: Mehrere kurz feuernde Knoten
    • Crusher: Kurze, sich bewegende Laser bilden Fallen für die Spieler
  • Silvertip Arena (Detroit, USA)
    • Y-Control: Lange, zentrale umkreisende Laser und kürzere, sich drehende Laser
    • Prime: Sich verzahnende Laser, die es dem Spieler, der die Kartenmitte kontrolliert, ermöglichen, die Kontrolle auszudehnen

Wie alle tollen Sportarten ist Laser League leicht zugänglich, belohnt aber echten Einsatz mit weitreichenden strategischen Möglichkeiten, wenn man die Komplexität der Klassen und Karten erlernt. In der Open Beta können die Spieler EP sammeln und bis in die höchsten Stufen aufsteigen, der Fortschritt wird aber zum Start des Early Access zurückgesetzt.Internationale Spieler können jetzt bei der Open Beta von Laser League mitmachen, indem sie den Servern in Nordamerika, Europa, Russland und Singapur beitreten, um diese Inhalte und mehr zu erleben. Es stehen sechs Klassen mit jeweils einzigartigen Fähigkeiten zur Auswahl, mit denen man versuchen muss, die Arena zu beherrschen und in den Bestenlisten aufzusteigen.

Weitere Informationen über die Open Beta und das Early Access-Programm von Laser League gibt es unter:
.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen