F1 2018 Logo

Liste der F1 2018 Classic Cars veröffentlicht

Die Rennspiel-Experten von Codemasters veröffentlichen eine Liste mit allen Classic Cars zu F1 2018, dem offiziellen Videospiel der 2018 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP™.

Die sechs neuen ikonischen Boliden der 1970er und 1980er können im neuen Trailer und auf den Artworks angeschaut werden. Damit wird es mit den bereits im letzten Jahr verfügbaren Classic Cars und den angekündigten 2009 Brawn BGP-001 und 2003 Williams FW25 insgesamt 20 Classic Cars in F1 2018 geben.

Hier der Trailer dazu:

Mit den neuen Boliden kommen unter anderem das WM-Siegerauto von 1976 dazu, der McLaren M23D von James Hunt. Außerdem dabei der Ferrari 312 T2 von Niki Lauda. Beide Fahrzeuge waren schon im Film „Rush“ (2013) zu sehen und befinden sich in guter Gesellschaft wieder mit den WM-Siegern von Lotus: Emerson Fittipaldi’s 1972 Lotus und Mario Andretti’s 1978 Lotus 79. Außerdem mit dabei der 1979 Ferrari 312 T4, welcher von Jody Scheckter pilotiert wurde als er seinen Teamkollegen Gilles Villeneuve schlagen konnte und der 1982er McLaren Mp4/1B, gefahren von John Watson und Niki Lauda.

Zusätzlich zu den sechs historischen Autos der 1970er und 1980er gibt Codemasters bekannt, das alle 12 Classic Cars von F1 2017 auch in diesem Spiel enthalten sein werden. Das Line-Up wird mit den beiden Classic Cars der 2000er (2009 Brawn BGP-001 und 2003 William FW25) komplettiert. Beide Boliden gibt es exklusiv in der zur Veröffentlichung verfügbaren F1 2018 Headline Edition.

Zusätzlich zu den 20 Classic Cars wird es in F1 2018 alle offiziellen Teams, Fahrer und Rennstrecken der Saison 2018 geben. Mit dabei der Circuit Paul Ricard und der wiederkehrende Hockenheimring. Das Spiel fordert den Spieler mit dem Slogan „Make Headlines“ heraus dem umfassendsten Karriere-Modus aller Zeiten zu erleben. Der Welt der Formel 1 so nah wie nie zuvor sein und den Ruf auf und neben der Strecke aufbauen.

Die F1 2018 – Headline Edition ist ab sofort bei teilnehmenden Händlern vorbestellbar und erscheint am 24. August weltweit für das PlayStation®4 Computer Entertainment System, die Xbox One-Gerätefamilie inklusive der Xbox One X und für Windows PC.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.