Metro 2033 Film

Metro 2033 – Der postapokalyptische Sci-Fi-Klassiker wird verfilmt und soll 2022 in die Kinos kommen

Der russische Konzern Gazprom-Media kündigte an einen neuen Film zu drehen, der auf dem preisgekrönten Sci-Fi-Roman „Metro 2033“ von Dmitry Glukhovsky basiert, der bereits für das beliebte Videospiel als Vorlage diente. Der erste Roman der Reihe wurde in 40 Sprachen übersetzt und mehr als fünf Millionen Mal verkauft. Das Metro-Universum umfasst mittlerweile unzählige Romane, die Werke „Metro 2034“ und „Metro 2035“ von Glukhovsky selbst, diverse Romane anderer Autoren und zahlreichen Geschichten von Fans aus aller Welt.

In einem Interview mit Variety verriet Glukhovsky, dass „Metro 2033“ sein erstes Buch war und eine ganz besondere Rolle in seinem Leben spielte. Er erhielt zahlreiche Angebote für Verfilmungen, unter anderem von MGM, doch 10 Jahre lang lehnte er alle ab. Nun konnte Gazprom-Media ihn nun von einem Film unter der Leitung von Produzent Velery Fedorovich überzeugen.

Produzent Velery Fedorovich selbst zu dem geplanten Projekt:

Das Buch ist weltweit bekannt und hat sich bei Sci-Fi Fans und Spielern auf der ganzen Welt eingebrannt. Für uns ist es ein Traum-Projekt, das ehrgeizigste und umfangreichste Projekt, das wir je veröffentlichten. Wir werden eine große Summe investieren … in die Produktion und Werbung in Russland sowie im Ausland.

Der dystopische Roman von 2007 spielt im zukünftigen Moskau, dessen oberirdischer Teil durch einen nicht näher beschriebenen atomaren Großkonflikt unbewohnbar geworden ist, so dass die Überlebenden gezwungen sind, in der teilweise ebenfalls zerstörten Metro zu leben.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

2 Kommentare

  1. Der russische Film hat ja inzwischen bewiesen, dass er Filme machen kann. Sachen wie Guadians, Attraction oder Chroniken der Finsternis haben mir überaus gut gefallen.
    Ich bin gespannt auf diesen Film.

Kommentar verfassen