Microsoft Obidian inXile

Microsoft schnappt sich zwei bekannte Studios

Microsoft hat auf dem Xbox FanFest X018 in Mexiko noch zwei Studio-Übernahmen rausgehauen. Die Microsoft Studios haben sowohl Obsidian Entertainment, als auch in inXile Entertainment übernommen.

Obsidian Entertainment Logo

Obsidian Entertainment aus Irvine (Kalifornien) hat uns in der Vergangenehit tolle Titel wie beispielsweise Star Wars: Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords, Alpha Protocol, Fallout: New Vegas, South Park: Der Stab der Wahrheit und Tyranny gebracht. Zuletzt konnte man sich mit Pillars of Eternity und Pillars of Eternity 2: Deadfire einen Namen machen. Dabei hätte Obsidian Entertainment im Jahr 2012 beinahe schließen müssen, bevor man mit einer phänomenalen Kickstarter-Kampagne für das isometrisches Rollenspiel Pillars of Eternity nochmal durchstarten konnte.

InXile Entertainment Logo

inXile Entertainment aus Newport Beach (ebenfalls Kalifornien) sollten viele durch Titel wie Wasteland 2, Torment: Tides of Numenera und Bard’s Tale 4 kennen. Aktuell wird dort an Wasteland 3 gearbeitet.

Die Studios gehören damit nun offiziell zur Microsoft-Studios-Familie, sollen aber weiterhin unabhängig agieren.

 

 

[amazon_link asins=’B073BG3MMY,B073BKR1KN,B079B358B2,B012Z7EY2A,B013CQHQ6E,B01M260Y3Z,B01MRNKTHV,B079JDZQDT‘ template=’ProductCarousel‘ store=’xnati-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’86d9b1be-e59d-11e8-b16c-11e6e0abc87f‘]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.