Monster Hunter: World

Monster Hunter Generations Ultimate: Release Termin auf der Switch bekannt

Capcom hat heute bekannt gegeben, dass Monster Hunter Generations Ultimate am 28. August 2018 auf der Nintendo Switch veröffentlicht wird!

Dazu gibt es auch einen brandaktuellen Trailer:

Capcom sagt dazu:

Monster Hunter kommt auf die Switch: Wir freuen uns, heute die bevorstehende Veröffentlichung von Monster Hunter Generations Ultimate für Nintendos jüngste Konsole ankündigen zu können. Ab dem 28. August 2018 könnt ihr solo oder mit eurer Jägergruppe zu Hause am großen TV-Bildschirm oder unterwegs im Handheld- oder Tabletop-Modus auf die Jagd gehen. Wer den Vorgänger Monster Hunter Generations gespielt hat oder spielt, kann sogar sein Savegame auf die Switch übernehmen.

In Monster Hunter Generations Ultimate erwarten euch klassisches Gameplay und einzigartige neue Twists, neue Gebiete und Monster, sowie Fan-Lieblinge wie der blitzschnelle Zinogre und der Schleichkünstler Nargacuga. Diese Veröffentlichung beinhaltet zudem den neuen Quest-Level „G-Rang“, in dem Spieler auf noch formidablere Monster-Varianten treffen. Für Serienneulinge bietet das Gameplay eine Fülle mächtiger Supermoves, Jagdtechniken genannt, die mit einem kurzen Tippen auf den Touchscreen ausgeführt werden. Ihr könnt aus sechs verschiedenen Jagdstilen wählen – darunter finden sich auch die zwei neuen Stile Wagemut, der mit neuen Moves für erfolgreiche Attacken belohnt, und Alchemiestil, der es als Support-Stil ermöglicht, im Handumdrehen hilfreiche Items herzustellen – und das auch während des Kampfes.

Mit Monster Hunter Generations Ultimate erwartet euch der Nachfolger zu Monster Hunter Generations – sowohl erfahrene Jäger als auch Serienneulinge werden sich auf der Switch leicht zurecht finden. Mehr zu Monster Hunter Generations Ultimate geben wir demnächst hier bekannt.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen