Monster Hunter World Logo

Monster Hunter: World – Erstes umfassendes Gameplay-Video zu

Capcom hat heute ein brandneues Gameplay-Video zu [amazon_textlink asin=’B0721MKSKV‘ text=’Monster Hunter: World ‚ template=’ProductLink‘ store=’xnati-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’18861ddd-62d8-11e7-a147-15cd2d3f5986′]veröffentlicht! Das Gameplay-Video zeigt einen ersten tiefen Einblick in eine packende Mission, bei der sich ein Jäger der Aufgabe stellt, das tief im uralten Wald verborgene gigantische, neue Monster Anjanath aufzuspüren und zur Strecke zu bringen.

In [amazon_textlink asin=’B0721MKSKV‘ text=’Monster Hunter: World ‚ template=’ProductLink‘ store=’xnati-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’0a8efbc3-62d8-11e7-a2be-43c848fdf784′]gehen Spieler alleine und gemeinsam auf die Jagd nach mächtigen Monstern, die sich frei in einem lebendigen Ökosystem bewegen. Im neuen Gameplay-Video können bereits einige der existierenden Monster aus der Neuen Welt – einem neu entdeckten Kontinent, auf dem sich die Abenteuer von Monster Hunter: World abspielen – entdeckt werden. Dazu gehören etwa der Groß-Jagras, der seine Beute in einem Stück verschlingen kann, und ein echter Favorit der Monster Hunter-Fangemeinde: der Rathalos.

Die Spieler nutzen verschiedene Überlebenswerkzeuge, darunter die Schleuder und den Spähkäfer, um ihre Beute zu finden. Diese Fähigkeiten können die Jäger zu ihrem Vorteil nutzen und so ihre Beute etwa in Fallen oder gar in epische Kämpfe gegen andere Monster locken. Um den Kampf gegen den Anjanath zu überstehen, müssen Jäger die richtige Strategie entwickeln und weise aus den 14 verschiedenen Waffen-Klassen des Spiels wählen. Dabei hilft auch der neue Ghillie-Mantel, der Jäger in ihrer Umgebung verschwinden lässt.

Monster Hunter: World erscheint Anfang 2017 für PlayStation 4 und Xbox One. Eine PC-Version ist für einen späteren Erscheinungstermin bestätigt.

Auf der gamescom 2017 werden Spieler weltweit erstmalig die Gelegenheit haben, Monster Hunter: World anzuspielen!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.