Need for Speed: Hot Pursuit Remastered

Need for Speed: Hot Pursuit Remastered nun ganz offiziell angekündigt

Was bisher nur eine Vermutung war, hat sich nun ganz offiziell bestätigt – Need for Speed: Hot Pursuit bekommt eine Remastered-Version. Das Spiel soll bereits am 6. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen, eine Fassung für die Nintendo switch folgt eine Woche später am 13. November. Der Titel kommt wieder (logischerweise) von Criterion Games, die ja bereits auch für das Original von 2010 verantwortlich waren. Der Titel gilt als einer der erfolgreichsten der Reihe (wenn man sich die Metacritic-Wertungen anschaut) und in der Folge wird es am Grundlegenden Konzept wohl wenige Änderungen geben.

Criterion Games hat vor zehn Jahren mit Need for Speed Hot Pursuit seinen gefeierten Debüttitel in der Spielereihe veröffentlicht. Das Spiel versetzte NFS- und Racing-Fans auf die kurvenreichen, weitläufigen Straßen von Seacrest County, auf denen sie neben Criterions berühmtem Gespür für halsbrecherische Geschwindigkeiten und atemberaubendes Gameplay auch das innovative Autolog-System erwartete, das echten gemeinschaftlichen Wettbewerb unter Freunden ermöglichte.

Need for Speed Hot Pursuit Remastered enthält direkt bei Release alle Haupt-DLCs – das SCPD Rebel Racer Pack, das Supersportwagen-Paket, das „Bewaffnet und gefährlich“-Pack, das „Lamborghini ungezähmt“-Pack und das „Porsche entfesselt“-Pack –, die dir unter anderem sechs weitere Stunden Spielspaß und mehr als 30 Herausforderungen bescheren.

nfs hot pursuit remastered

Need for Speed Hot Pursuit Remastered bietet atemberaubendes Racing mit verbesserter Grafik für die heutige Hardware-Generation. Die Nintendo Switch-Version läuft im TV-Modus mit 1080p/30 FPS (im Handheld-Modus mit 720p/30 FPS) und besticht durch Modelle mit höherer Auflösung, mehr Objekte und Umgebungselemente, eine größere Sichtweite, höher aufgelöste Schatten und verbesserte Videos.

Auf PC werden abhängig von den jeweiligen Systemspezifikationen 4K/60 FPS unterstützt, während Spieler auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X zwischen 4K/30 FPS und 1080p/60 FPS wählen können. Auf den Basisversionen der PlayStation 4 und Xbox One läuft das Spiel mit 1080p/30 FPS. Neben den oben aufgeführten Verbesserungen für die Nintendo Switch-Version warten die PlayStation 4-, Xbox One- und PC-Versionen zusätzlich mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, höher aufgelösten Spiegelungen, verbesserten Texturen, mehr Partikeln und erweitertem AA/SSAO auf.

Mach dich bereit für ein adrenalingeladenes, von gemeinschaftlichem Wettbewerb geprägtes Racing-Erlebnis, das von Stellar Entertainment, den Entwicklern des gefeierten Burnout Paradise Remastered, unter der Leitung ehemaliger Criterion-Mitarbeiter neu erschaffen wurde.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.