Neue Details zu Destiny 2 - Erweiterung I: Fluch des Osiris im Bungie-Livestream am 15. November

Neue Details zu Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris im Bungie-Livestream am 15. November

Der erste von drei Livestreams für die Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris startet morgen, am 15. November, um 20 Uhr auf Bungies Twitch-Kanal. Der Livestream legt den Fokus auf die neuen Orte, die Spieler besuchen und neue Charaktere und Feinde, gegen die die Hüter in Destiny 2 kämpfen werden.

Der offizielle Tune In-Trailer:

YouTube player

Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris findet nach dem Abschluss der Destiny 2-Kampagne statt und schickt den Spieler nach Merkur, wo er die Mission hat, Osiris zu finden, den mächtigsten Warlock, der je gelebt hat. Dieser soll die Antworten haben, die die Menschheit braucht, um gegen die Vex zurückzuschlagen.

Fluch des Osiris fügt der Welt von Destiny 2 ein neues Kapitel hinzu und erweitert das Universum um eine neue kinoreife Story mit unbekannten und zurückkehrenden Charakteren. Mit Merkur und seinem Immerforst gibt es neue Bereiche zum Erkunden, einen neuen Treffpunkt mit dem Leuchtturm, neue Missionen, neue Strikes, neue Raid-Inhalte, neue freie Aktivitäten, eine Welt-Mission zum Abschließen und mehr.

Der offizielle Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris-Enthüllungstrailer:

YouTube player

Destiny 2 – Erweiterung I: Fluch des Osiris erscheint am 5. Dezember 2017 für PlayStation 4, PC und Xbox One.

Weitere Informationen gibt es auf www.DestinyTheGame.com und über die offiziellen Social Channels von Destiny auf Facebook und @DestinyTheGame auf Instagram und Twitter. Unter www.Bungie.net/deFacebook, @Bungie auf TwitterInstagram und www.Twitch.tv/Bungie auf Twitch kann die Community sich direkt mit den Entwicklern austauschen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.