Numantia - Ein Spiel 2.150 Jahre in der Entstehung!

Numantia – Ein Spiel 2.150 Jahre in der Entstehung!

RecoTechnology S.L. verrät, warum es die Belagerung von Numantia als Kulisse für sein historisches rundenbasiertes Strategiespiel Numantia gewählt hat, das jetzt auf PC, PlayStation 4 und Xbox One zum Download verfügbar ist.

Numantia zeigt den realen Konflikt, der sich zwischen der Republik Rom und den aufständischen Celtiberians Numantias, auf der iberischen Halbinsel 154 vor Christus ereignete. Der Produzent des Spiels, Román Echevarrena, erklärt ausführlicher:

Wir mögen Strategiespiele und wir mögen Geschichte. Vor zwei Jahren wollten wir ein Strategievideospiel entwickeln, das auf dem Römischen Reich basiert, als wir entdeckten, dass 2017 der 2.150. Jahrestag der Belagerung von Numantia ist – eine Stadt, die mehr als 20 Jahre lang gegen die römisch-republikanische Armee kämpfte. Bisher war niemand in der Lage gewesen, die römische Armee bei ihrer europäischen Expansion zu besiegen und aufzuhalten, also dachten wir, dass dies eine großartige Geschichte und Idee für ein Videospiel wäre.

Die Kombination aus historischer Genauigkeit, einer Leidenschaft für Videospiele und einem pädagogischen Blick auf die Geschichte von Numantia war ein mühsamer Prozess. Trotzdem war unser Ziel, immer mit dem breitesten Publikum dieses Stück der spanischen Geschichte zu teilen möglich: in der Hardcore-Spieler zu bringen, sondern auch eine Tür offen für diejenigen verlassen, die nicht so viel Erfahrung mit historischen Spielen haben könnte.

Um den realen Ereignissen treu zu bleiben und gleichzeitig mehrere Storylines innerhalb derselben Periode anzubieten, haben wir auch den gesamten historischen Kontext bereitgestellt, der im Extras-Abschnitt des Spiels benötigt wird. Wenn ein Spieler daran interessiert ist, etwas mehr über einen Charakter, eine Einheit oder eine Siedlung zu erfahren, kann er einfach aus dem Hauptmenü zu diesem Abschnitt navigieren.

Drehen Sie die Ereignisse von Numantia in ein Videospiel war eine komplizierte Aufgabe, und während wir alle sozialen respektiert haben, Militär, kulturellen und religiösen Kontext der Epoche, brauchten wir einige künstlerische Freiheit zu nehmen; Einen dramatischeren Charakter zu bestimmten Ereignissen und Situationen hinzufügen, bestimmte Orte zu bestimmten Zeiten ändern und fiktive Charaktere verwenden, um unsere Geschichte zu erzählen. Die Leidenschaft für wahre Geschichte ist jedoch immer noch in unserem Spiel vorhanden.

 

YouTube player

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.