Outbreak: Endless Nightmares

Outbreak: Endless Nightmares – Überarbeitete 1st/3rd-Person-Ansicht, sowie verbesserte Ladezeiten und Grafik auf allen Plattformen

Entwickler Dead Drop Studios hat mit Outbreak: Endless Nightmares einen kleinen Hit gelandet, der sich zum Start fast dreimal so oft verkauft hat wie alle Outbreak-Titel in der Vergangenheit.

Darüber hinaus konnte das Studio – dank der Community – alle wichtigen Spielsysteme unmittelbar nach der Veröffentlichung überarbeiten, wodurch Outbreak: Endless Nightmares zum bisher ausgefeiltesten Outbreak-Titel wurde

Die Updates ebnen den -Weg für die kommenden Erweiterungen Susurrations of the Nexus und Vivification of the Apocalypse, die im Winter und Frühjahr 2022 erscheinen. Wenn du das Spiel zum Start nur angespielt hast, solltest ihm jetzt vielleicht nochmal eine Chance geben.

Outbreak: Endless Nightmares verfügt nun über eine überarbeitete 1st- und 3rd-Person-Ansicht mit freier Sicht, Strafing, Präzisionszielen und mehr – eine willkommene Ergänzung für diejenigen, die es gewohnt sind, mit dem rechten Analogstick zu zielen. Leistungsoptimierungen wurden auf breiter Front durchgeführt – die Ladezeiten auf Current-Gen-Konsolen (Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4) wurden drastisch verbessert, und auch auf der Xbox Series X|S und der PlayStation 5 sind die Frameraten seidenweich. Und schließlich sind die Grafik- und Soundeffekte jetzt noch druckvoller und realistischer und liefern das opernhafte Gemetzel, für das die Outbreak-Serie bekannt ist.

  • Jede einzelne Verbesserung wurde durch das Feedback der Community vorangetrieben.
  • First- und Third-Person-Ansichten bieten jetzt freie Sicht, Strafing und Präzisionszielen.
  • Im First-Person-Modus können die Spieler jetzt auch die Waffen- und Spielermodelle während des Spiels besser sehen.
  • Frameraten, Ladezeiten und visuelle Wiedergabetreue wurden auf allen unterstützten Plattformen verbessert.
  • Das Gameplay-Balancing (einschließlich Kampf, Rätsel, UI, Steuerung und mehr) wurde auf der Grundlage von Community-Vorschlägen angepasst.
  • VFX wurden aktualisiert, um realistischere Blutspritzer und Explosionen zu liefern.
  • Signifikante Verbesserungen am Koop-Gameplay – einschließlich Balancing, Fehlerbehebungen und vielem mehr!

Outbreak: Endless Nightmares

Fans der Serie können jetzt eine spezielle physische Edition mit den ersten fünf Outbreak-Titeln von Limited Run Games vorbestellen! Das Bundle enthält die PS4-Versionen von Outbreak: Epidemic, Outbreak: Lost Hope, Outbreak: The Nightmare Chronicles, Outbreak: The New Nightmare und das ursprüngliche Outbreak. (Alle Spiele laufen auch auf der PS5.) Es ist die perfekte Gelegenheit, ein kleines Stück Indie-Survival-Horror-Geschichte zu besitzen – und hoffentlich in Zukunft auch auf anderen Konsolenplattformen zu erscheinen.

Outbreak Collection PS4

 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.