Outriders

Outriders – Der Loot-Shooter wurde verschoben – dafür soll es aber eine Demo geben

Der Loot-Shooter Outriders der am 2. Februar seinen Release feiern sollt, erscheint leider später: Entwickler People Can Fly verschiebt den Release auf den 1. April 2021, um noch mehr Zeit zu haben das Spiel ordentlich fertigzustellen und für alle Käufer eine »fantastische Spielerfahrung zum Release« zu gewährleisten. Das ist ja nichts ungewöhnliches und wie wichtig eine solche Maßnahme ist haben wir ja gerade erst erlebt.

Eine Demo als „Entschädigung“

Dafür kommt aber jetzt auch eine gute Nachricht, die sicher eine wenig darüber hinwegtröstet bzw. auch einen Vorteil mit sich bringt. Damit man sich vorab ein Bild von dem Spiel machen kann und so erfährt ob es sich  überhaupt lohnt auf das Spiel zu warten, veröffentlicht der polnische Entwickler People Can Fly am 25. Februar 2021 eine spielbare Demo zu Outriders. Diese erlaubt es jedem interessierten Spieler, völlig kostenlos »die ersten Stunden« des Spiels zu erleben und dabei auch alle vier Klassen auszuprobieren.

Eine Vorbestellung des Spiels ist dazu übrigens nicht nötig, die Demo steht für jeden zur Verfügung. Die Demo wird  von der Spielzeit nicht eingeschränkt und soll tatsächlich die ersten Stunden des Spiels bieten. Man kann also so lange und oft spielen, wie man mag. Auch wie man spielt, steht jedem frei: Die Gratis-Demo beinhaltet sowohl den Einzelspieler-Modus als auch den Koop mit Freunden. Außerdem kann man seinen Spielfortschritt später in die Vollversion übertragen und quasi nahtlos weiterspielen.

Eine wirklich feine Sache, bleibt nur zu hoffen das keine weitere Verschiebung folgt…

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen