Overpass Logo Artwork

Overpass: Neues Gameplay-Video gibt Einblick in unterschiedliche Fahrweisen

In einem neuen, kommentierten Gameplay-Video präsentiert Zordix Racing Development Director Joakim Eriksson die vielfältigen Gameplay-Features von Overpass.

Um die unterschiedlichen Herangehensweisen an die Rennstrecken zu demonstrieren, wählt Joakim aus den 23 offiziell lizenzierten Fahrzeugen im Spiel den Wildcat von Arctic Cat. Jede Strecke wurde darauf ausgelegt, den Spielern einzigartige und große Herausforderungen zu bieten – und von denen gibt es auf den Strecken reichlich. Künstliche Hindernisse, Schlamm, Felsen und noch viele weitere Hürden gilt es zu überwinden um erfolgreich die Ziellinie zu überqueren.

Wenn ein Rennen zum ersten Mal gestartet wird, müssen die Spieler die neue Strecke zunächst erkunden und sich mit ihren Tücken vertraut machen. Danach können sie ihre Zeiten optimieren, um in die Bestenliste zu kommen oder die Community im Multiplayer-Modus in Echtzeit herauszufordern. Wertvolle Sekunden gehen verloren, wenn Spieler es mit Vollgas drauf ankommen lassen, die Räder daraufhin durchdrehen und sie sich festfahren. Die nötige Finesse, präzise Beschleunigung und kluger Einsatz des Differenzials sorgen dafür, dass man auch die schwierigsten Streckenabschnitte erfolgreich absolviert.

In dieser Offroad-Simulation fordern sich die Spieler am Steuer von Buggies und Quads bekannter Marken selbst am meisten heraus. In einer Reihe lokaler und online Spielmodi müssen sie die Geländephysik meistern, Hindernisse überwinden und versuchen, trotz der Schäden an ihrem Fahrzeug den Sieg davonzutragen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.