Overpass Logo Artwork

Overpass: Video zeigt Gameplay

NACON und Zordix Racing stellen in einem neuen Video mehrere der einzigartigen Gameplay-Elemente von Overpass vor. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den zwei Arten von Strecken im Spiel: Hindernisstrecken und Hillclimbs.

Bei den Hindernisstrecken kommt es darauf an zu wissen, wie man die verschiedenen natürlichen und künstlichen Hindernisse am besten überwindet. Hierzu ist der feinfühlige Einsatz des Gaspedals erforderlich, die richtige Entscheidung, wo die Räder stehen müssen, um den besten Grip zu gewährleisten, und der gekonnte Einsatz der Differenzialsperre, um sich nicht festzufahren.

Den Spielern stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung – und die jeweils Beste hängt von mehreren Faktoren ab: dem Fahrzeug, dem Terrain, Schäden am Fahrzeug und dem persönlichen Fahrstil.

Overpass Screenshot

Beim Hillclimb geht es darum, einen fahrbaren Weg zum Gipfel eines Hügels zu finden. Gewöhnlich ist die Strecke hierbei kürzer, doch die Herausforderung ist größer. Das Wissen um das richtige Lesen des Terrains ist für einen erfolgreichen Aufstieg unverzichtbar.

In dieser Offroad-Simulation fordern sich die Spieler am Steuer von Buggies und Quads bekannter Marken selbst am meisten heraus. In einer Reihe lokaler und Online-Spielmodi müssen sie die Geländephysik meistern, Hindernisse überwinden und trotz der Schäden an ihrem Fahrzeug bei dieser anspruchsvollen Offroad-Herausforderung den Sieg davontragen.

Overpass Screenshot

Overpass ist ab dem 28. Februar 2020 für PlayStation 4, Xbox One, PC, sowie zu einem späteren Zeitpunkt für Nintendo Switch, im Handel erhältlich.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.