Overwatch: Mercy-Benefizskin „Rosa“ für Brustkrebsforschung

Overwatch: Das passiert mit den Spenden von „Mercy in Rosa“

Vor ein paar Monaten hat Blizzard Entertainment den ersten Benefizskin „Mercy in Rosa“ verkauft. Wir freuen uns, jetzt zeigen zu können, wie die Breast Cancer Research Foundation (BCRF) die großzügigen Spenden verwendet hat und entscheidende Forschung betreibt, um Brustkrebs zu besiegen.

Dank der Spenden konnten 12,7 Millionen USD gesammelt werden – die größte Spende eines Firmenpartners innerhalb eines Jahres in der 25-jährigen Geschichte der BCRF. Oktober ist der internationale Brustkrebsmonat und die BCRF hat im Sinne der Transparenz freundlicherweise offen gelegt, wie die gesammelten Spenden verwendet werden, um die Forschung zum Verstehen, Vorbeugen und Behandeln von Brustkrebs zu unterstützen.

DREI WICHTIGE PROGRAMME
Die Spende über 12,7 Millionen USD unterstützt drei wichtige Programme, die jeden Aspekt einer Brustkrebsdiagnose untersuchen, und wird das Leben von Frauen und Männern auf der ganzen Welt verändern.

  • BCRF Precision Prevention Initiative
    • Die BCRF betreibt innovative Präventionsforschung, um das Auftreten von Brustkrebs zu verringern – einschließlich der Entwicklung neuer Geräte und Tests für verbesserte Untersuchungen und Diagnosen. Diese Programme verbessern das Verständnis erblich bedingter Risiken und betreiben bevölkerungsbezogene Risikoeinschätzungen, um gefährdeten Personen vor Ausbruch der Krankheit zu helfen.
  • BCRF Translational Breast Cancer Research Consortium Award
    • Der mit den Spenden durch „Mercy in Rosa“ finanzierte BCRF Translational Breast Cancer Research Consortium Award wird helfen, dieses Jahr fünf neue klinische Studien zu starten.
    • Diese klinischen Studien werden innerhalb eines Konsortiums durchgeführt, das aus 19 medizinischen Institutionen und fast 200 Forschern besteht, die das Ziel haben, neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit Brustkrebs auf den Weg zu bringen.
  • 25 einjährige BCRF-Forschungsstipendien
    • Die Spenden werden 25 Forschungsstipendien finanzieren, die auf Studien in sieben verschiedenen Forschungsfeldern verteilt werden, welche sich auf Diagnose und Behandlung konzentrieren.
    • Die von Blizzard Entertainment finanzierten Forschungsstipendien werden auf 29 Forscher in 10 US-Bundesstaaten und insgesamt 8 Ländern auf 6 verschiedenen Kontinenten verteilt.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.