1920x1080

Ponpu: Bombenspaß mit Enten ist ab sofort verfügbar

Entwickler Purple Tree Studio und Publisher Zordix haben die Veröffentlichung des von Bomberman inspirierten Titels Ponpu angekündigt. Ab sofort heißt es auf Nintendo Switch, PC, PlayStation und Xbox-Systemen „möge die beste Ente gewinnen”.

Zur Feier der Veröffentlichung findet auf Steam in Zusammenarbeit mit G-Loot ein eggsplosiver Multiplayer-Wettbewerb statt. Die ersten 150 Spieler, die auf Steam 100 Matches gewinnen (unabhängig vom Spielmodus) teilen sich einen Preispool von insgesamt €3.000. Weitere Informationen, darunter auch die am Wettbewerb teilnehmenden Länder, gibt es auf der offiziellen Website.

Der allwissende Entengott hat den Schnabel voll und die Welt bewegt sich auf ihr Ente zu. Alle zwei Milliarden Jahre muss die Welt neu gestartet werden und er entsendet Ponpu als seinen Vorboten. Dieser verliert während der Landung durch einen Schlag auf den Kopf sein Gedächtnis und kämpft fortan gegen den Entengott und andere Ponpu, um die Welt doch noch vor dem Untergang zu bewahren.

3 1
Ponpu: Bombenspaß mit Enten ist ab sofort verfügbar 5
7
Ponpu: Bombenspaß mit Enten ist ab sofort verfügbar 6

Ponpu schlägt sich in einer umfangreichen Singleplayer-Kampagne durch sechs herausfordernde Welten, wehrt sich dabei gegen feindliche Ponpu und riesige, tödliche, groteske Bosse. Dank des neu angekündigten Multiplayer-Modus können bis zu vier Ponpu gegeneinander antreten. Dabei stehen drei Spielmodi zur Verfügung: Coin Chase (Münzen vor den Gegenspielern sammeln), Color Fight (Attacken verteilen Farbe im Level, die größte Fläche gewinnt) sowie klassisches Team-Deathmatch. Jeder Win, jeder Kill und weitere Statistiken werden in einem praktischen, weltweiten Ranking-System aufgezeichnet.

5
Ponpu: Bombenspaß mit Enten ist ab sofort verfügbar 7

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen