R6 Northstar

Rainbow Six Siege: Zweite Season von Year 6 enthüllt

Ubisoft enthüllte die zweite Season von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege Year 6: North Star. Die Season stellt die neue einheimische Operatorin, Thunderbird aus der Nakoda Nation, Nordamerikas erster Nation, sowie eine komplett überarbeitete Favela Karte und viele weitere Inhalte vor.North Star stellt eine brandneue Verteidigerin vor: Thunderbird. Ausgerüstet mit der Kóna-Heilungsstation, können alle – ob Teammitglied oder Gegner – in dessen Reichweite geheilt werden, auch im verletzen Zustand. Die Kóna-Heilungsstation kann nach einem bestimmten Cooldown nach jedem Einsatz wieder genutzt werden. Thunderbird besitzt als Operator eine schwache Rüstung, aber dafür eine sehr hohe Geschwindigkeit. Sie kann entweder mit der SPEAR 208 oder SPAS-15 als Primärwaffe und mit der BEARING 9 oder Q-929 als Sekundärwaffe ausgerüstet werden.

North Star stellt die komplett überarbeitete Favela Karte mit Räumen, besserer Kartenübersicht und verbesserten Navigation vor. Mithilfe der Verbesserungen können Spielende ihre Position auf der Favela Karte besser planen und nachverfolgen.

Zwei neue Features können auf den Testservern getestet werden: das überarbeitete Rüstungssystem und die Aktivitäten nach dem Tod. Die Rüstung wird in Gesundheit umgewandelt, so dass die Wirkung der Rüstung besser nachverfolgt werden kann. Zusätzlich erhalten Spieler:innen neue Aktivitäten nach dem Tod, in dem man als Angreifer die eigenen Drohnen und als Verteidiger die eigenen Geräte steuern kann (betrifft auch Maestro, Echo und Mozzie). Diese Änderungen können das Gameplay deutlich beeinflussen und müssen daher getestet werden, um das Feedback der Spieler:innen zu berücksichtigen. Die Features sind nur auf dem Testserver spielbar und erscheinen nicht auf den Live-Servern zum Start der neuen Season North Star.

Folgende zusätzliche Updates erscheinen mit North Star:

• Punktestand 2.0
• Neue Körper-Icons bei ausgeschalteten Operatoren
• Schusslöcher-Fix
• Operator-Balancing (kleinere Veränderungen bei Melusi, Mira und Maestro und verbesserte Verbreitung von Gas)

Der Testserver von North Star ist ab dem 25. Mai zugänglich. Der Testserver ist eine alternative Version von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, der jedem ermöglicht, kommende Gameplay-Features zu testen, bevor sie ihren Weg in das Hauptspiel finden. Da es sich um eine Testumgebung handelt, kann auf dem Testserver keine konsistente Spielerfahrung garantiert werden. Spielende dürfen gerne Probleme, die auf dem Testserver aufkommen, auf der R6 Fix-Plattform einreichen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.