Razer Toaster

Aus Spaß wird Ernst – der Razer Toaster kommt

Es war einmal ein Aprilscherz, der jetzt tatsächlich zur Realität werden soll. Im Jahre 2013 wurde Razer tatsächlich gefragt ob sie denn nicht mal einen Toaster auf den Markt bringen wollen. An sich keine schlechte Idee, so ist doch ein Toast ein recht schneller und zeitloser Snack, den sich auch viele Gamer gerne mal zubereiten.

Dann 2016 hat sich wohl irgendjemand bei Razer daran erinnert und das Ganze wurde ziemlich cool als Aprilscherz inszeniert. Doch die Fans ließen nicht locker und schienen nach dem April-Scherz erst recht Blut geleckt zu haben.

Razer Toaster

Razer-Geschäftsführer Min-Liang Tan erklärte dann, dass der Toaster in Produktion gehen würde, sobald eine dazu von Fans erstellte Facebook-Gruppe insgesamt eine Million Likes erreicht. Da sich damit aber ein Fans nicht begnügten mit einem simplen Like seinen Zuspruch auszudrücken, tätowierte er sich den Razer-Toaster auf den Oberarm. Um diese Aktion zu würdigen erklärte Min-Liang Tan dann, das ein Tattoo 100.000 Likes wert ist. Letztendlich waren es 45.000 Facebook-Likes und ganze zwölf Tattoos, also über 1,2 Mio. Zähler auf dem Pro-Toaster-Punktekonto.

Allerdings dürfte es noch etwas dauern bis der Toaster tatsächlich produziert wird, geschweige denn auf dem Markt erscheint. Ein Team von Designern und Ingenieuren wurde zwar bereits damit beauftragt, den Razer-Toaster für die Serienproduktion zu entwickeln, erklärte Min-Liang Tan auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Dies könne jedoch durchaus einige Jahre in Anspruch nehmen, man wolle die Community jedoch eng in den Entwicklungsprozess mit einbeziehen.

YouTube player

 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.