Max Payne Remake

Remedy Entertainment trifft Vereinbarung mit Rockstar Games für Max Payne Remake

Remedy Entertainment, die Macher von Max Payne, haben sich entschlossen die kultigen Spiele Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne neu auflegen zu wollen. Dafür wurden nun im Rahmen einer neuen Entwicklungsvereinbarung mit Rockstar Games die Vorrausetzungen geschaffen..

Die Beziehung zwischen Remedy und Rockstar Games geht auf die ursprüngliche Veröffentlichung der von der Kritik hochgelobten Spiele Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne zurück, die von Remedy entwickelt und von Rockstar Games veröffentlicht wurden. Beide Spiele hinterließen einen unauslöschlichen Eindruck in der Populärkultur und wurden für ihre Neo-Noir-Atmosphäre, die bahnbrechende Story und das „Bullet-Time“-Gunplay gelobt.

„Wir waren begeistert, als unsere langjährigen Freunde von Remedy an uns herantraten, um die ursprünglichen Max Payne-Spiele neu aufzulegen“, so Sam Houser, Gründer von Rockstar Games, „Wir sind große Fans der Arbeit, die das Remedy-Team im Laufe der Jahre geschaffen hat, und wir können es kaum erwarten, diese neuen Versionen zu spielen.“

„Max Payne hat schon immer einen besonderen Platz in den Herzen aller Remedy-Mitarbeiter eingenommen, und wir wissen, dass die Millionen von Fans weltweit genauso empfinden“, so Tero Virtala, CEO von Remedy. „Wir freuen uns sehr darauf, erneut mit unseren Partnern bei Rockstar Games zusammenzuarbeiten, um den Spielern die Geschichte, die Action und die Atmosphäre der ursprünglichen Max Payne-Spiele auf neue Weise näher zu bringen.“

Im Rahmen der heute unterzeichneten Entwicklungsvereinbarung wird Remedy die Spiele als einen einzigen Titel für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X|S entwickeln und dabei seine proprietäre Northlight-Spielengine verwenden. Das Entwicklungsbudget des Spiels wird von Rockstar Games finanziert und entspricht dem Umfang einer typischen AAA-Spielproduktion von Remedy. Die Vereinbarung sieht vor, dass Remedy eine Lizenzgebühr erhält, nachdem Rockstar Games seine Entwicklungs-, Marketing- und sonstigen Kosten für den Vertrieb und die Veröffentlichung des Spiels wieder hereingeholt hat.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.