fifa 18 logo

[Review] FIFA 18

Alle Jahre wieder, kommt das… nein nicht das Christkind, sondern eine neue Version von Fifa. Mit Fifa 18 geht The Journey: Hunter Returns in eine weitere Runde und auch vom Gameplay wurde ein bisschen etwas verändert. In diesem Review wollen wir nun klären, ob es sich im positiven Sinne oder negativen Sinne verändert hat.

GRAFIK
Grafisch hat sich im Vergleich zu Fifa 17 kaum etwas verändert – zumindest auf der Xbox One. Das wird aber eher daran liegen, dass die Konsole langsam aber sicher an ihr Limit kommt. Dennoch hat es in unserem Test keine Ruckler oder dergleichen gegeben. Fifa 18 schafft es, die Stadionatmosphäre noch etwas intensiver zur Geltung zu bringen, als es noch in Fifa 17 der Fall war. Man fühlt sich dank der besser wirkenden Zuschauer noch mehr in das Stadion hinein versetzt.
Auch die Transfers sind nun zeitweise mit einem Video ausgeschmückt, was nett anzusehen ist.
Wie bereits beim Vorgänger, sind auch bei Fifa 18 die Gesichter der eingescannten Spieler eindeutig zu erkennen. Anders sieht das bei den nicht eingescannten Spielern aus. Hier sieht man, wie bereits bei Fifa 17, einen großen Unterschied.

YouTube player

SOUND
Der nächste Punkt, dem wir uns widmen, ist die Soundkulisse im Spiel. Diese wurde im Vergleich zum Vorgänger überarbeitet – und das hört man auch. Vor allem am Fangesang ist das sehr schön zu hören. Die Kommentatoren leisten ihr Übriges dazu, wobei sich hier manche Sätze immer und immer wiederholen – wie bereits in den Vorgängern. Dies wird mit der Zeit dann doch etwas sehr auffallend und man neigt dazu, die Kommentatoren auszuschalten.

UMFANG
Vom Umfang her war Fifa schon immer ein Lizenzmonster. Fast alle Vereine mit Rang und Namen sind auch dieses Jahr wieder mit dabei. Neu dieses Mal: die 3. Liga und der DFB-Pokal. Neben vielen verschiedenen Vereinen gibt es auch wieder unterschiedliche Spielmodi, wie den Managermodus oder, wie bereits letzten Jahr, „The Journey“. Dieses Jahr geht die Geschichte um Alex Hunter weiter. Neu dabei ist auch, dass man sich mit seinem Sturmpartner eine Chemie aufbauen muss. Je besser die Chemie, umso effektiver das Gameplay.  Auch der Fifa Ultimate Team Modus wurde um ein neuen Modus erweitert: Dem Squad Battle Modus. In diesem Modus kann man sich relativ schnell (innerhalb von einer Woche) Münzen und Packs holen. Man kann gegen 4 Mannschaften antreten und Punkte sammeln. Nach einer festgelegten Zeit kann man aktualisieren und wieder neue Mannschaften als Gegner bekommen. So geht es eine Woche lang weiter. Zum Ende der Woche gibt es dann die Belohnungen. Je nachdem, in welchen Rang man es geschafft hat, gibt es mehr oder weniger Belohnungen.

Auch im Proklub hat sich etwas verändert. So kann man zu Beginn aus 3 Spielstilen wählen. Je nachdem, welchen man nimmt, bekommt man einen der 3 Skillbäume zugeordnet. Mit den angesammelten Erfahrungspunkten kann man diesen dann nach und nach freischalten.
Vom Umfang her bietet Fifa 18 nun also noch mehr als sein Vorgänger.

 

GAMEPLAY
Im Vergleich zu Fifa 17 spielt sich Fifa 18 etwas ruhiger – nicht so schnell. Dadurch bleibt etwas mehr Zeit zum Reagieren. Auch das neue Zweikampfsystem ist sehr gut geworden. Man kann nun „aufladen“, wie stark man in den Zweikampf geht bzw. den Ball abnimmt. Dies muss nun gut getimed sein, da der Spieler sonst für fast 1 Sekunde ausfällt. Und das kann vor allem im FUT gleich zu einem gegnerischen Tor führen. Ansonsten hat sich das Gameplay von Fifa 18 zu Fifa 17 kaum verändert und ist gleich geblieben.

Leider wurde das Spielgeschehen nach dem ersten Patch wieder etwas schneller und ging mehr in Richtung Fifa 17. Vor dem Patch gab es zwar einen Bug, wodurch die meisten Distanzschüsse ins Tor gingen, dieser wurde aber mit dem Patch behoben. Auch die Defense wurde offensichtlich mit dem Patch überarbeitet und so ging es wieder einen Schritt in Richtung Fifa 17. Leider…
[Review] FIFA 18

 

FAZIT
Wie jedes Jahr schafft es EA, eine etwas verbesserte Version des Vorgängers auf den Markt zu bringen. Dieses mal ist neben einer etwas optimierten Grafik vor allem das Zweikampfsystem, sowie der Online-Modus etwas aufgebessert worden. Besonders der neue Squad Modus von FUT hat uns besonders gut gefallen. Es ist halt mal etwas Neues, eine neue Herausforderungen zu den sonst immer gleich bleibenden FUT System.
Kurz gesagt, hat es EA auch dieses Jahr wieder geschafft, etwas mehr aus Fifa raus zu holen. Aber ob das wie jedes Jahr dazu rechtfertigt, das Spiel zum Vollpreis zu verkaufen, sei mal in den Raum gestellt.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

FIFA 18

8.5

Grafik

8.5/10

Sound

9.0/10

Gameplay

8.0/10

Umfang

9.0/10

Spielspaß

8.0/10

Pros

  • Stadion Atmosphäre noch intensiver
  • Verbesserter Zweikampf
  • Neuer Modus im Fifa Ultima Team
  • Spieler wirken flexibler

Cons

  • Nicht eingescannte Spielergesichter wirken deutlich schlechter als eingescannte
  • Flanken sind zu schwach
  • Nach dem ersten Patch wurde das Spiel schneller und in Richtung Fifa 17

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.