Forgotton Anne logo

[Review] Forgotton Anne

Habt ihr euch auch schon immer gefragt, wo der zweite Socken nach dem Waschen in der Waschmaschine bleibt oder wo eure Lieblingsmütze ist? Forgotton Anne von ThroughLine Games begleitet uns auf eine wunderschöne Reise, um die Antwort dieser und vieler anderer Fragen zu finden. Ob das Adventure überzeugen kann, klären wir hier im Test. Die getestete Variante wurde auf der Playstation 4 gespielt.

Da sind meine verschwundenen Sachen!

Die Welt, in der sich Anne befindet, wird von „Vergessenen“ bevölkert. Die Einwohner wurden irgendwann in ihren Leben von ihren Besitzern verloren und schwelgen nun ein Leben im Gefilde. In dieser Welt muss jeder Bewohner einer Arbeit nachgehen, von normalen Arbeitern an Bahnhöfen, Polizisten bis hin zu Putzkräften.

Anne ist die Hüterin dieser Welt, die mit ihrem Lehrmeister Bonku für Recht und Ordnung sorgt. Bonku hat den Auftrag gegeben, dass eine Brücke in die reale Welt (im Spiel Äther genannt) gebaut werden muss. Alle Vergessenen, die stets fleißig und gehorsam waren, bekommen ein Zertifizierungsmerkmal, das sie befähigt, in den Äther zu kommen.

Eines Tages wacht Anne von einer entfernten Explosion auf. Es stellt sich heraus, dass Rebellen einen Anschlag auf eine wichtige Fabrik verübt haben. Nun versucht unsere Protagonistin alles, um die Revolution aufzuhalten und muss tiefgehende Entscheidungen auf ihrer Reise treffen. Anne lernt sich selbst auf dieser Reise besser kennen und fragt sich, ob alles, was Bonku sagt und macht, richtig ist.

Forgotton Anne
Anne und Bonku

Anime mit Stil!

Wenn man die Grafik von Forgotton Anne betrachtet, geht einem Anime-Fan das Herz auf. Das gesamt Spiel wirkt wie von den Studio Ghibli Filmen animiert. Da ist es auch egal ob man mehrere Minuten mit einem alten Schuh oder einer Zapfsäule redet, es wirkt echt. Die 2D Animationen schauen überzeugend aus und man fühlt sich wohl beim Spielen.

Besonders überzeugt hat mich der Vorarbeiter Struct. Dieser Vergessene ist ein Teddy, aber kein besonders netter Zeitgenosse. Struct ist ein Zigarre rauchender Miesepeter der Anne nur widerwillig weiterhilft. Dieser Charakter hat so viel Charme, dass das vollkommen normal erscheint und man ihm nicht böse sein kann, dass er lieber etwas essen würde anstatt Anne zu helfen.

Forgotton Anne
Armer Struct!

Es kommt dazu, dass das gesamte Spiel mit deutschen Untertiteln ausgestattet ist. Bei solchen textbasierten Spielen ist das ein gewaltiger Vorteil für Personen, die der englischen Sprache nicht mächtig sind. Mir ist im Laufe der Geschichte nur ein Übersetzungsfehler aufgefallen, wo ein gesamtes Textfeld nicht übersetzt worden ist.

Forgotton Anne
Plötzlich Englisch?

Die Musik wurde vom Philharmonieorchester Kopenhagen produziert und verzaubert die Spieler mit seinen Klängen. Die Musikstücke passen sehr gut zu den einzelnen Passagen. An der englischen Vertonung gibt es auch nichts zu mäkeln, denn jeder Charakter, egal ob menschlich oder nicht, ist individuell und authentisch.

War das die richtige Entscheidung?

Forgotton Anne ist ein Adventure Spiel wo ihr in mehreren Abschnitten gewisse Rätsel lösen sollt. In diesen Passagen müsst ihr euren Arca Handschuh verwenden, der mit der Lebensenergie Anima gefüllt werden kann. Mit dieser Energie könnt ihr eure mechanischen Flügel aktivieren, um weite Abgründe überwinden zu können oder elektrische Geräte zu aktivieren.

Mit dem Anima System müssen die meisten Rätselpassagen gelöst werden. Da man immer nur eine Energieladung mit sich führen kann, muss genau überlegt werden, wo das Anima eingesetzt werden soll. Die meisten Rätsel belaufen sich auf „lege da einen Hebel um“ und „Lass das Anima in den Schalter laufen“. Obwohl die Vielfalt nicht berauschend ist, fühlt sich jedes Rätsel besonders an. Man ist immer wieder stolz eines geschafft zu haben und ein neues Andenken der Welt bekommen zu haben.

Forgotton Anne
Der Arca Handschu in Action

Die Andenken die man bekommt, sind sammelbare Gegenstände, die eine Verbindung in die reale Welt haben können. Sie können aber auch Tipps zu Rätseln haben. So muss man in einem Abschnitt eine Nummer bei einem Telefon wählen. Diese Nummer befindet sich aber versteckt auf dem Andenken, findet man die Zahlenkombination nicht gleich, hilft Anne mit kurzen Kommentaren.

Forgotton Anne
Hier sind Hinweise versteckt

In den meisten Fällen befindet sich das Anima in Behältern, die ihr extrahieren könnt, aber in vielen Fällen müsst ihr schwerwiegende Entscheidungen treffen, um an das Anima zu kommen.

In einer Passage war ein fleißiger Schuh am Werk, der einen Überwachungsspiegel gegenüber einer Wohnung aufhängen wollte. Natürlich war der Mieter der Wohnung, ein Besen, überhaupt nicht erfreut über diese Situation und hat alles darangesetzt, um den Schuh aufzuhalten.

Jetzt kommt Anne in die Szene und hört sich alles an. Sie möchte in das nächste Areal weiter gehen, damit ihr das gelingt, benötigt sie Anima, um einen Schalter aktivieren zu können. Leider hat sie momentan keines übrig und der einzige Weg um an die Energie zu kommen, ist die Extraktion des Besens oder des Spiegels.

Das Spiel wirft euch in eine unangenehme Situation, denn schon nach ein paar Minuten ist man im Zwiespalt. Der loyale Schuh möchte den Spiegel ordentlich installieren und sagt auch immer wieder, dass er Bonku und Anne bewundert. In Zeiten wo Rebellen die Überhand übernehmen ist jeder loyale Mitbürger Gold wert. Auf der anderen Seite ist der Besen, der um seine Privatsphäre bangt und nur seine Ruhe haben will. Facht man das Feuer nun weiter an und extrahiert den Besen oder verliert man die Loyalität des Shuhs durch die Extraktion des Spiegels?

Schweren Herzens habe ich dann den Spiegel extrahiert um den Besen zu schützen. Aber keine Aktion ohne Reaktion, der Schuh war über die Entscheidung derart bestürzt, dass er das vermeintliche Fehlverhalten von Anne direkt Bonku meldete.

Sofort kam mir das schlechte Gewissen hoch. War das die richtige Entscheidung? Hätte ich anders reagieren sollen? Fragen über Fragen.

Es gibt in Forgotton Anne keine manuelle Speicherung des Spielstandes, sodass eine Entscheidung, die getroffen worden ist, fix bleibt. Ich finde diese Entscheidung nicht schlecht, denn man muss genau überlegen was man macht. Wird ein Vergessener extrahiert, bleibt er das auch die Folgen natürlich auch. Die automatischen Spielstandspeicherungen sind gnadenlos.

Anne spring, ich sagte spring!

Die Steuerung in Forgotton Anne hat mich des Öfteren in den Wahnsinn getrieben. Bei den Sprungpassagen ist die Steuerung sehr ungenau. Soll Anne von einem Punkt zum anderen Springen, muss man etwas früher den Sprungknopf betätigen, sodass der Sprung funktioniert. Es ist Übungssache und nach mehrmaligen runterfallen von diversen Plattformen hat man es nach einer Zeit drauf.

Forgotton Anne
Diese Hüpfpassagen

Es gibt eine Stelle im Spiel, wo man einen Vergessenen über Dächer verfolgen muss. Beim Spielen bin ich öfters von Plattformen hinabgestürzt, was mühsam war, denn man musste die Plattform wieder hochklettern und den Sprung wiederholen.

Das Ende

Wie schon vorher erwähnt, gibt es keine manuelle Speicherung, sodass eine Entscheidung, die getroffen wird, bleibt. Um alle Erfolge im Spiel zu bekommen, müssen aber unterschiedliche Wege im Spiel eingeschlagen werden, dadurch ist man gezwungen die Geschichte öfters zu wiederholen. Zum Glück hat ThroughLine Games ein Goodie für die Spieler eingebaut, die Kapitelauswahl.

Nachdem ihr das Spiel durchgespielt habt, könnt ihr in bestimmte Schlüsselsequenzen noch einmal einsteigen und eure Entscheidungen ändern. Dadurch ändert sich der Spielablauf und neue Geschichten werden erzählt.

Dieses Feature habt ihr schnell erreicht, denn nach ca. 8 Stunden ist die Geschichte beendet. So macht das nochmalige wiederholen der Geschichte viel Spaß und wird nicht mühsam.

Fazit

Forgotton Anne ist ein wunderbar animiertes 2D Adventure Spiel. Gespickt mit Rätseln, einer schönen Geschichte und liebevollen Charakteren. Die orchestrale Untermalung der Musik ist ein Genuss für die Ohren. Jeder der gerne Animes schaut wird das Spiel lieben.

Es fühlt sich an als würde man einen interaktiven Film spielen. Ich wollte die Geschichte unbedingt weiter bringen um noch mehr zu erfahren. Was hat Bonku wirklich vor? Ist Anne nur seine Puppe? So viele Fragen die gelöst werden wollen.

Obwohl der Spielverlauf ziemlich linear ist, bietet die Entscheidungsfreiheit bei den Dialogen so viel mehr. Bei jeder Entscheidung bangt man, ob es richtig war. Da die manuelle Speicherung fehlt ist die Angst umso größer einen vermeintlichen Fehler zu machen. Glücklicherweise gibt es die Kapitelauswahl am Ende, sodass man wirklich jede Entscheidung wiederholen kann, so macht es Spaß gespieltes zu wiederholen, um zu sehen was der Ausgang der anderen Entscheidung ist.

Die Rätselpassagen hätten vielfältiger sein können. Einfache Hebel- und Schalterrrätsel werden auf Dauer langweilig.

Leider ist die Spielzeit kurz und nach ca. 8 Stunden hat man die Geschichte durch. Aber dank der Kapitelauswahl kann man das Spielerlebnis auf mehrere Stunden erweitern.

Forgotton Anne ist für alle etwas, die gerne kurzweilige Adventure aber mit großartiger Story spielen und keine Scheu vor Anime Grafik haben. Der Einfluss von Studio Ghibli Grafik ist im ganzen Spiel präsent.

Lasst euch von Forgotton Anne verzaubern und taucht in die wunderbare Welt der Vergessenen ein.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Forgotton Anne

8.5

Grafik

9.0/10

Sound

9.0/10

Gameplay

8.0/10

Umfang

7.5/10

Spielspaß

9.0/10

Pros

  • Liebevolle Grafik
  • Eine Geschichte die zum Nachdenken anregt
  • Musik von einem Orchester

Cons

  • Kurz
  • Sprünge sind ungenau

Kommentar verfassen