New Super Mario Bros U Deluxe Switch

[Review] New Super Mario Bros. U Deluxe

Mario kehrt nun endlich auch auf der Nintendo Switch in seine 2D-Heimat zurück. Mit einigen Erweiterungen, wie neuen spielbaren Charakteren, sowie dem gratis Addon „New Super Luigi U“, gibt es zumindest Umfangtechnisch nichts zu meckern. Doch ob sich der Kauf wirklich lohnt, klären wir im Test.

Mario bleibt Mario

Mit „New Super Mario Bros. U Deluxe“ bringt Nintendo einen weiteren Wii U-Titel auf die Switch. Überarbeitet und mit einigen Features ausgestattet soll diese Version aber vor allem die ansprechen, die den Titel noch nicht auf der Wii U gespielt haben. Denn wer das Spiel bereits kennt, wird nicht viel Neues entdecken.
Spielerisch hat „New Super Mario Bros. U Deluxe“ wirklich einiges zu bieten. Mit seinen 164 Level, die sich auf 9 Welten verteilen, finden nicht nur Anfänger ein leicht zu steuerndes 2D-Abenteuer mit wunderschönem Spieldesign und vielen versteckten Geheimnissen, nein, auch Profis werden sich über gut designte Level, ein klassisches und flottes Gameplay und die bunte, sowie abwechslungsreiche Spielwelt freuen, denn das Spiel ruft geradezu nach dem einen oder anderen Speedrun.

New Super Mario Bros. U Deluxe
Unser Freund Mario auf seiner Reise

Neue Charaktere für Einsteiger und Kinder

In der Switch-Version sind außerdem 2 neue Charaktere spielbar. Hauptsächlich sind diese jedoch an ungeübte Mario-Spieler oder Kinder gerichtet, da sie über besondere Superkräfte verfügen.
Mit Mopsie könnt ihr ungehindert durch die Welten flitzen, ohne dass euch Gegner schaden können. Ebenfalls neu ist der Charakter Toadette, die sich mittels Pilzkrone in Prinzessin Peach (Peachette) verwandelt und so ganz einfach über große Abgründe schweben kann – außerdem überlebt sie sogar einen Absturz.
Neben Mario, Mopsie und Peachette könnt ihr außerdem Luigi und einen gelben oder blauen Toad spielen.

New Super Mario Bros. U Deluxe
Toadette und ihre Pilzkrone
New Super Mario Bros. U Deluxe
Toadette verwandelt sich in Prinzessin Peach
New Super Mario Bros. U Deluxe
Mopsie der Alleskönner

Der Mulitplayer-Modus

Wie auch bereits in der Wii U-Version gibt es auch auf der Switch einen Mehrspieler-Modi. Eine Zweispieler-Session unterwegs an einer Konsole ist durch die beiden abnehmbaren Joycons kein Problem. Der Multiplayer-Modus ist für bis zu vier Spieler ausgelegt und profitiert, wie wir finden, sehr von den neuen Charakteren. Mit Mopsie zum Beispiel kann man Einsteiger gut mitnehmen und so auch unerfahrenen Spielern einen lustigen Zeitvertreib bieten. Charaktere können außerdem miteinander interagieren, zum Beispiel könnt ihr euch gegeneinander auf den Kopf springen um so große Abgründe zu überqueren. Wir finden, dass der Mulitplayer-Modus außerordentlich gut gelungen ist und jede Menge Spielspaß beschert.

New Super Luigi U

Nintendo hat außerdem die Erweiterung „New Super Luigi U“ gratis ins Spiel implementiert. 2013 wurde der Titel noch als eigenständiges Addon für die Wii U Version verkauft.
Wer gerne auf hohem Schwierigkeitsgrad spielt, der kommt bei „New Super Luigi U“ auf seine Kosten. Die Level sind härter, schneller und geschickter aufgebaut und scheinen an die Stärken von Marios grün bemütztem Bruder angepasst zu sein.
Wenn deine Fingerfertigkeiten durch die Main Story verbessert wurden, lohnt es sich auf jeden Fall mal einen Blick in die Erweiterung zu riskieren.
Eine weitere Neuerung ist, dass du das DLC nicht nur mit Luigi, sondern auch mit Toad, Mopsie und Toadette spielen kannst. Genauso kannst du alle Mario Level mit Luigi und seinen anderen Freunden spielen. Hier stehen euch also fast alle Türen offen.

Unserer Meinung nach, eine gekonnte Abwechslung vom doch gleichbleibenden Schwierigkeitsgrad der Hauptstory.

New Super Mario Bros. U Deluxe

New Super Mario Bros. U Deluxe

Augenschmaus und Ohrwurmqualität

Nintendo hat die Grafik auf Full-HD bei einer stabilen Bildrate von 60 fps verbessert, damit wirkt das Spiel flüssiger und natürlich schärfer aus auf der Wii-U-Version. Die niedlichen Charaktere und die wunderschöne Spielwelt sind, meiner Meinung nach, ein wirklich gelungener Port eines von vor über sechs Jahren erschienenen Spieles. Dennoch finde ich, dass die ca. 60€ ein bisschen zu viel für ein 2D-Spiel ist. Ja, es handelt sich dabei um Mario, vergleicht man jedoch „New Super Mario Bros. U Deluxe“ mit „Super Mario Odyssey“, einem 3D-Sandbox-Spiel, das die größte Welt seit Super Mario 64 haben soll, dann kann es einfach nicht mithalten.

Der Sound hat definitiv die erwartete Ohrwurmqualität. Die Musikstücke lehnen sich an die vergangenen Mario-Abenteuern an für die das Spiel einfach bekannt ist. Lustig fand ich, dass auch mal die Gegner eine kurze Pause einlegten um ihr Bein eine Runde auf dem Tanzparkett zu schwingen.

Fazit

Qualitativ gibt es auch an diesem Nintendo-Klassiker nichts, aber wirklich gar nichts, auszusetzen, deshalb ist es schwer „New Super Mario Bros. U Deluxe“ nicht zu empfehlen. Die Spielwelt, mit seinen 164 Level ist groß, die Umsetzung einwandfrei gelungen und außerdem das erste 2D-Mario-Erlebnis auf der Switch. Trotzdem hätten wir uns ein paar mehr Erweiterungen sowie zusätzliche Inhalte für die Kenner und Besitzer der Wii U-Version gewünscht. Wer die besagte Version jedoch nicht kennt, macht mit dem Kauf absolut nichts falsch und wird sich auf etliche Spielstunden mit Mario und seinen Freunden freuen können.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

New Super Mario Bros. U Deluxe

9.2

Grafik

9.0/10

Sound

9.0/10

Gameplay

10.0/10

Umfang

8.0/10

Spielspaß

10.0/10

Pros

  • Gelungene technische Umsetzung
  • Großer Spielspaß
  • Gelungener Multiplayer-Modus
  • Neue Charaktere (für Kinder geeignet)

Cons

  • Keine neuen Inhalte
  • Hoher Preis

Kommentar verfassen