H2x1 NSwitch SuperMario3DWorldAndBowsersFury image1600w

[Review] Super Mario 3D World + Bowser’s Fury

Das Jahr hat kaum begonnen, und ein neues Mario Abenteuer ist auf der Switch erschienen. Naja, neu nur teilweise, denn mit Super Mario 3D World + Bowser’s Fury bekommt man sowohl einen Wii U Klassiker als auch ein komplett neues Abenteuer präsentiert. Dass das Konzept funktioniert, hat Nintendo letztes Jahr schon mit Super Mario 3D All-Stars gesehen. Wie sich dieses Doppel Pack geschlagen hat und ob sich der Kauf lohnt, klären wir im Test!

Rettet die Prinzessin!

Wie es in den Mario Ablegern üblich ist, muss man die hilflose Prinzessin vor Bowser und dessen Untertanen retten und schlussendlich befreien. Dieser Aspekt ist in Super Mario 3D World nicht anders, doch gibt es eine kleine Änderung. Die Prinzessin die dieses Mal von dem Oberschurken entführt wird ist nicht Peach, sondern die Feenprinzessin persönlich. Diese wird unsanft in eine Glasflasche gesteckt und Bowser macht sich mit ihr auf dem Weg in die nächste Warp Röhre. Dieses Ereignis müssen Mario, Luigi, Peach und Toad hilflos beobachten. Als der Bösewicht die Gegend verlassen hat, machen sich die Freunde geistesgegenwärtig auf denselben Weg wie der Oberschurke. Hier beginnt das Abenteuer von Mario und dessen Freunde…

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Zu Viert macht man sich auf den Weg die Prinzessin zu retten

Farbenfrohe Welten

In Super Mario 3D World bereist man mit Mario insgesamt sieben Welten. Diese sind durchwegs bunt und kreativ gestaltet. Bekommt man am Anfang noch die obligatorischen „Mario-typischen“ Level präsentiert, ändert sich mit jeder Spielstunde das Setting. Muss man in der einen Welt noch spannende Zeitrennen gegen Nessie bestreiten, kann man schon in der nächsten mit der Wand verschmelzen und spielt als Schatten weiter. Obwohl das Spiel schon fast acht Jahre am Buckel hat, erkennt man dem Klempner nicht das Alter an. 

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Das Setting ist fantastisch

Grüne Sterne und Sticker

Super Mario 3D World bietet die Möglichkeit an, neben Mario auch seine Freunde spielen zu können. Möchte man ein Level lieber als Luigi spielen, ist das in diesem Ableger überhaupt kein Problem. Schon bei der Auswahl des Spielstandes wird man gefragt, welchen Charakter man steuern möchte. 

Hat man sich schlussendlich für eine Figur entschieden, landet der Charakter auf einer Overworld wo das eigentliche Level ausgesucht werden kann. Ist das Level ausgesucht kann der Spaß schon beginnen. Das wesentliche Ziel ist, wer hätte es auch anders gedacht, die Fahnenstange am Ende jedes Level zu erreichen. Doch man würde kein Mario Spiel spielen, wenn es nicht auch etwas Anderes zu machen gibt. So verstecken sich in jedem Level mehrere grüne Sterne die gefunden werden möchten. Möchte man aber das Level wirklich zu hundert Prozent abschließen, kann man noch den geheimen Sticker finden. Hat man diesen gefunden, wird er in einem Sticker Album, nach Beendigung des Levels, eingeklebt. Dieses Album kann man danach auf der Overworld noch einmal betrachten.   

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Überall können sich die begehrten Sterne verstecken

Katzen, überall Katzen!

Um an die genannten Objekte zu kommen, helfen in jedem Level Items. Doch dieses Mal gibt es nicht nur Pilze die Mario größer machen, oder Feuerblumen die Feuerbälle verschießen. In Super Mario 3D World kann man Glocken finden, die die Figur in eine Katze verwandelt. Mit dieser kann man nicht nur höher Springen oder Gegner mit einem Luftangriff besiegen, man kann auch Wände emporklettern! Dieses Feature ermöglicht es an Gegenden heranzukommen die schier unmöglich sind. Es macht enorm viel Spaß die Level mit diesem Item zu erkunden und dabei immer wieder auf neue Orte zu stoßen. Überhaupt wirkt es so, als wäre Nintendo auf ihre Liebe zu Katzen gekommen zu sein. Es gibt nicht nur Goombas die ein Katzenfell und die dazu passenden Ohren tragen, sondern auch die Bäume haben kleine Katzenohren oder sind in der Form einer Glocke abgebildet.

Ein Wehrmutstropfen bleibt aber der nicht außer Acht bleiben darf, denn die Steuerung und die Kameraführung lässt an manchen Momenten zu wünschen übrig. Diese ist manchmal so ungenau, dass man vermehrt in den Abgrund fällt. Glücklicherweise sind diese Momente selten und schnell überwunden.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Überall Katzen!

Schnappt euch eure Freunde 

Super Mario 3D World bietet euch auch die Möglichkeit mit euren Freunden das Abenteuer zu erleben. Sowohl lokal, als auch Online können bis zu drei Freunde mitspielen. Man sollte dieses Feature aber nicht allzu ernst sehen, denn ein effektives Durchspielen mit vier Leuten ist nicht möglich. Die Levels sind allesamt viel zu eng oder zu verschachtelt. Nimmt man es hingegen als „Partyspiel“ hin, ist das erzeugte Chaos einfach wunderbar. Man springt auf seine Kumpanen um ihnen den Vorsprung zu nehmen oder wirft sie ganz „unabsichtlich“ in den Abgrund. So macht der Multiplayer spaß und man kann sicher sein, dass man den ganzen Abend nicht genug davon bekommt.  

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Mit Freunden macht das Abenteuer enorm viel Spaß

Bowser’s Fury

Der zweite Teil in der Collection ist, wie schon erwähnt, Bowser’s Fury. In diesem Ableger begleitet ihr Mario zu der Samptpfotenküste, wo plötzlich schwarze Flecken aufgetaucht sind. Es stellt sich schnell heraus, dass Wut-Bowser der Übeltäter ist. Mit der Hilfe von Bowser Jr. Versucht das Gespann nun die Insel zu reinigen und Wut-Bowser wieder zur Normalität zu bringen.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Wut Bowser in voller Pracht

Open World statt Overworld

Spielt man Bowser’s Fury das erste Mal, hat man das Gefühl als würde man ein DLC zu Super Mario World spielen, doch dem ist nicht so. Der Ableger macht enorm viel richtig und bringt das Mario Abenteuer auf ein neues Level. Erstmals gibt es keine Overworld sondern befindet sich in einer Openworld. Nach und nach werden neue Abschnitte freigespielt die man dann besuchen kann.

Um diese Abschnitte freispielen zu können, muss man Katzensonnen finden. Diese sind das Pendant zu den grünen Sternen in Super Mario World. Um an das geliebte Gut kommen zu können, müssen mariotypische Aufgaben in den einzelnen Gebieten gelöst werden. So leicht wie es sich anhört ist es aber dann doch nicht, denn Wut-Bowser hat ein Wörtchen zum Mitreden. In gewissen Abständen erreicht seine Wut nämlich sein Maximum und die ansonsten bunte Welt wird komplett in schwarz und grau gehüllt. Nun zeigt die Riesenechse was sie wirklich drauf hat. Mit gigantischen Feuerstrahlen möchte euch der Oberbösewicht das fürchten lehren. Diese können aber auch ausgenutzt werden, um besondere Blöcke zu zerstören. Hat man genug von der Tyrannei, muss Mario die großen Glocken, die auf der Insel verteilt sind, aufnehmen. Hat er das gemacht, verwandelt er sich in Riesen-Katzen-Mario!

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Die offene Welt tut dem Klempner ganz gut

Der Kampf Gut gegen Böse

In der Riesenform wächst Mario auf dieselbe Größe an wie Bowser. Nun muss man in einem erbitterten Kampf die Oberhand gegen den Bösewicht bekommen. Auch hierbei heizt euch euer Gegenüber mit Flammen ein oder bewirft euch mit riesigen Steinsäulen. Die Kämpfe wirken monumental und episch, doch nach drei gezielten Schlägen auf den Bauch von Bowser, ist die Schlacht auch schon geschlagen.

Ist dieses Kampffeature zuerst sehr amüsant, ist es bis hin zum Ende nur noch nervig. Wut-Bowser erreicht in so kurzen Abständen seinen Zenit, dass es viel zu oft vorkommt, dass man während der Sternensuche gestört wird.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Wut Bowser möchte Mario an den Kragen

Kurzweiliges Abenteuer

So spaßig das Abenteuer auf der Samtpfotenküste auch ist, so schnell ist es auch wieder vorüber. Mit ca. acht Stunden hat man alle 50 Katzensonnen gefunden. Man kann zwar danach noch weitere Geheimnisse finden, doch auch diese sind schnell gefunden. 

Fazit

Super Mario 3D World + Bowser’s Fury ist eine ausgezeichnete Collection, die sowohl altbewährtes als auch neue Inhalte bietet. Hat man Super Mario 3D World schon damals auf der Wii U gespielt, wird einem der Kaufgrund vielleicht schwerfallen. Es gibt zwar Neuerungen, diese sind aber marginal. 

Bedenkt man aber, dass in diesem Bundle auch Bowser’s Fury dabei ist, wird man als Super Mario Fan wahrscheinlich nicht die Finger davon lassen können. Auch wenn dieser Teil nur acht Stunden lang ist, wird man über den gesamten Spielzeitraum gut unterhalten werden. Die Open World Charakteristik macht Spaß und ich hoffe, dass der nächste Ableger auch eine komplett offene Welt besitzt.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury Standard | Nintendo Switch - Download Code
  • Etwas Schlimmes ist mit Bowser geschehen. Er wurde von einer geheimnisvollen schwarzen Tinte...
  • Es ist nun an Mario und einem unwahrscheinlichen Gefährten, eine Inselgruppe im Schmusekatzen-See...
  • Nachdem sein Papa verwandelt wurde, liegt Bowser Jr.s einzige Hoffnung, seinen Vater zu retten, bei...

Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Super Mario 3D World + Bowser’s Fury

8.7

Grafik

8.5/10

Sound

9.0/10

Gameplay

8.5/10

Umfang

8.5/10

Spielspaß

9.0/10

Pros

  • Gut gealtertes Hauptspiel
  • Viel zu machen
  • Vier unterschiedliche Charaktere zum Spielen
  • Bowsers Fury bietet eine wunderbare Open World
  • Unterschiedliches Leveldesign

Cons

  • Wut Bowser taucht zu oft auf
  • Ab und an Kameraprobleme

Kommentar verfassen