Toki Tori

[Review] Toki Tori

Wir hatten bereits Toki Tori 2+: Nintendo Switch Edition im Test und haben es uns nicht nehmen lassen, auch Toki Tori zu zocken. Es wird sicherlich viele Parallelen geben, aber wir sind gespannt, ob sich das 4,99€ Spiel für die Sammlung lohnt. Zunächst sei gesagt, dass sich Toki Tori ganz anders spielt, als sein Gegenpart Toki Tori 2+: Nintendo Switch Edition. Das in 2001 veröffentlichte Game hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel, aber wurde richtig schick aufgemöbelt, sodass man dem Hühnchen sein Alter nicht ansieht.

Toki tori

Grundsätzlich geht es wieder darum, Toki Tori durch viele verschiedene Level in fünf Welten zu begleiten. Auf eurem Weg gilt es, eure Geschwister einzusammeln und die jeweilige Stage so zu beenden. Ihr lauft also nicht an einen Zielpunkt, sondern erreicht euer Ziel mit Einsammeln des letzten Eis. Dummerweise kann Toki Tori weder springen oder fliegen noch kämpfen. Der Puzzle Plattformer lebt davon, dass ihr euren Gegnern generell ausweicht und nur in seltenen Fällen attackiert. Für jedes Level erhalten wir verschiedene Power-Ups, an die uns das Spiel sehr angenehm heranführt. Jede Fähigkeit lernt man in einem sehr einfachen Level kennen. Dann jedoch muss man die zur Verfügung gestellten Abilities geschickt einsetzen.

Toki Tori

Wie bereits erwähnt, sind die Einführungslevel für neue Fähigkeiten sehr einfach. Dies gilt auch für die ersten paar Level des Spiels. Recht flott wird es aber deutlich anspruchsvoller und man muss doch mal richtig nachdenken und verschiedene Kombinationen testen, um die Stage abzuschließen. Habe ihr eine Fähigkeit falsch eingesetzt, könnt ihr entweder das komplette Level neustarten oder auch einfach zurückspulen. Über einen Tastendruck auf Y spielt alles im Zeitraffer rückwärts und ihr dürft euch aussuchen, wo Toki Tori wieder einsteigen soll. In Summe haben wir dieses Feature eher selten verwendet. Meistens wurde einfach neu gestartet, was recht flott geht. Hat man aber vielleicht nur eine falsche Fähigkeit verwendet oder etwa am falschen Platz gebaut, so wird das Zurückspulen euer bester Freund. Ansonsten gilt: Jedes Level muss ordentlich und vorausschauend geplant werden.

Toki Tori

Jede der fünf Welten bietet euch knifflige Level. Zudem existierten optional “schwere” und “Bonus-Level”, die euch tatsächlich richtig Denkvermögen abverlangen, um diese abzuschließen. Die normalen Aufgaben sind bereits ziemlich schwierig, aber diese schweren Aufgaben sind teils richtig übel. Sie bieten aber eine super gestaltete Herausforderung, die den Wiederspielwert ungemein erhöht. Im Test haben wir teilweise an uns gezweifelt und uns gefragt, ob eine Passage vielleicht verbuggt ist, was letztendlich aber nie der Fall war.

Toki Tori läuft, wie sein bereits bei uns getesteter Teil, super flüssig auf konstanten 60fps und ist ein kleiner Augenschmeichler. Alles schaut sehr schick aus. Dazu gesellt sich dann auch der Soundtrack. Dieser wiederholt sich zwar recht flott, aber gemerkt haben wir das selbst auch erst recht spät. Es fällt also nicht direkt auf, was positiv ist.

Toki Tori

HD Vibration wird genauso unterstützt, wie das Aufnehmen von Videoclips. Tatsächlich ist letzteres Feature für Toki Tori sehr sinnvoll, denn so können Abschnitte oder ganze Level zu einer Video-Komplettlösung zusammengefügt werden.

Schade ist, dass sowohl der Level Editor vom PC als auch die Unterstützung für den Touchscreen gänzlich fehlen. Zumindest auf der Wii U konnten wir das Hühnchen noch per Finger steuern. Auf der Switch müssen die Joy-Cons im mobilen Modus herhalten.

Toki Tori

Alles in allem lohnt sich der Kauf von Toki Tori für Puzzlefans definitiv. Habt ihr bereits eine Version auf PC oder auch Wii U gezockt, werdet ihr nichts Neues erleben, sondern eher etwas vermissen. Das bezieht sich besonders auf den Level Editor. Vielleicht kommt da ja noch was mit einem potentiellen Update.

Toki Tori

Fazit

Hat man sich den Puzzle Plattformer Toki Tori einmal installiert, so kann man nur schwer damit aufhören. Nur noch einen Versuch… Nur noch einen Versuch… So kann man in einem kniffligen Level schon mal einige Zeit verbringen. Das Game ist nicht zu einfach, was heutzutage leider oft der Fall ist, und bietet mit seinen schwereren Leveln auch etwas für erfahrene Puzzler.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut stimmig. Mit dem Kauf für knapp 5€ macht ihr definitiv nichts falsch! Toki Tori erhält eine leicht höhere Wertung als Toki Tori 2+: Nintendo Switch Edition.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Toki Tori

4,99€
7.9

Grafik

7.5/10

Sound

7.5/10

Gameplay

8.5/10

Umfang

7.5/10

Spielspaß

8.5/10

Pros

  • Einfaches Gameplay
  • Ansprechender Schwierigkeitsgrad
  • Schicke Grafik
  • Videoaufnahme verfügbar

Cons

  • Eintöniger Soundtrack
  • Keine Unterstützung für den Touchscreen
  • "fehlender" Leveleditor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.