Trailblazers

[Review] Trailblazers

Rennspiele existieren wie Sand am Meer und nun versucht Trailblazers, mit einem völlig neuen Konzept des Arcade-Racings zu überzeugen. Ob der „Wipeout-F-Zero-Splatoon“-Hybride überzeugen kann?

Die Anspielung auf die Verschmelzung mehrerer Games wird recht schnell verständlich, hat man Trailblazers gestartet. Wir müssen mit Gleitern über futuristische Strecken knallen und dabei möglichst viel Untergrund in unserer Teamfarbe markieren, um dort in der nächsten Runde boosten zu können. Sofern unsere Farbe nicht von Gegnern übermalt wird, bleibt diese erhalten und dient der Beschleunigung.

Trailblazers

Taktischer Racer

Ob mit KI oder anderen Gamern, sollte man möglichst harmonisch miteinander zocken. Je mehr Farbe die Gruppe auf den Asphalt bringt, desto häufiger ist der Turbo verfügbar, welcher essentiell für eine gute Platzierung ist.

Da die Gegner das gleiche Ziel verfolgen, übermalen diese natürlich möglichst viel von euch. So muss der Spieler immer voll konzentriert sein und flott auf neue Situationen reagieren.

Das zur Theorie, denn Mitspieler konnten wir leider keine finden und ein Multiplayer-Rennen wurde mit KI aufgefüllt. Zu keiner Tageszeit fanden wir andere Gamer, obschon sogar Cross-Plattform-Funktionalität gegeben ist. So blieb nur die Kampagne als Einzelspieler mit ihren in Summe 20 Kapiteln.

Trailblazers

Solo unterwegs

In den unterschiedlichen Rennen fahren wir um die beste Platzierung, die meisten Punkte und auch mal klassisch gegen die Zeit. Ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Modi wurde nicht mitgeliefert.

Allerdings waren die Entwickler bemüht, den einzelnen Charakteren eine individuelle Story zu spendieren. So wird der Gamer zwischen den Rennen mit allerhand Dialogen gefüttert, die nach einer Weile aber auch nicht mehr so interessant sind. Glücklicherweise lassen sich diese Passagen überspringen.

Wie bereits erwähnt, erhalten wir pro Mission bzw. Rennen unterschiedliche Herausforderungen. Im Einzelspielermodus fahren wir im Team mit KI und auch gegen eben solche Gegner. Und genau da liegt der Hund begraben. Eure Mitspieler nehmen meist keine Rücksicht auf euch und die Fahrer der anderen Gruppe flitzen derart schnell über die Strecke, dass es wie auf Schienen wirkt. Die Kampflinie der Computergegner war als User nicht nachvollziehbar oder gar auch befahrbar. So werden die Rennen, gerade in verwinkelten Teilen, totale Glückssache. Neustarts der Missionen erfolgen eigentlich andauernd.

Trailblazers

Schicke 30fps Flitzer

Die verfügbaren Gleiter sehen aus wie umgebaute Muscle Cars. Fahren könnt ihr diese allerdings nur in 30fps, aber zumindest stabil, also ohne Ruckler oder gar Hänger. Hinterm Steuer fühlt man sich manchmal wie ein Flipperball. Auf einigen Strecken prallt man derart seltsam von der Bande oder Hindernissen ab, dass man die Kontrolle komplett verliert und hin und her geschleudert wird. Daraus resultiert in der Regel dann ein Neustart des Rennens.

Trailblazers

Fazit

Trailblazers ist, auch wenn es sich ein wenig so anhört, kein schlechtes Videospiel. Das Konzept ist echt klasse. Schwächen zeigen sich aber in der KI sehr deutlich. Außerdem wollen wir natürlich mit oder gegen andere Spieler fahren, was eben nicht gelungen ist.

Ein innovatives Konzept holt eigentlich immer eine kleine Fanbase aus der Versenkung, so aber scheinbar nicht bei Trailblazers.

Eine wirkliche Kaufempfehlung können wir nicht aussprechen. Ist das Game mal im Sale, schaut es euch an. Wir halten mal ein Auge drauf, denn Potential hat Trailblazers allemal.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Trailblazers

6

Grafik

7.0/10

Sound

6.5/10

Gameplay

6.5/10

Umfang

4.5/10

Spielspaß

5.5/10

Pros

  • Cooles Konzept
  • Hübsche Grafik
  • Solo-Kampagne
  • Flüssig ohne Ruckler

Cons

  • Ungenaue Steuerung
  • Teils Verzögerungen beim Steuern
  • KI-Gegner Fahrzeuge immer Ideallinie
  • Leere Lobbies im Multiplayer

Kommentar verfassen