RUST

“Rust” ab heute per Update mit NVIDIA DLSS

GeForce-Spieler, die Rust spielen, erhalten heute ein NVIDIA DLSS Upgrade

Spieler, die Rust auf der GeForce-RTX-Gaming-Plattform spielen, erhalten dank DLSS ebenfalls heute ein sofortiges Upgrade. Wenn DLSS aktiviert ist, erhält Rust einen Leistungsschub von bis zu 50 Prozent bei 4K.Dies folgt auf die Integration von NVIDIA Reflex im Mai, das die Systemlatenz um bis zu 38 Prozent reduziert und so das Gameplay reaktionsschneller und die Spieler wettbewerbsfähiger macht.

Mit DLSS und Reflex erleben GeForce-RTX-Spieler Rust wie nie zuvor – mit niedriger Latenz dank NVIDIA Reflex und rasend schnellen Bildraten ohne Einbußen bei der Bildqualität dank DLSS.

„In Rust können Sekundenbruchteile den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. NVIDIA DLSS bietet unseren Spielern einen Leistungsschub, ohne Abstriche bei der Bildqualität und damit ein besseres Gesamterlebnis – eine Win-Win-Situation.“
– Helk, Projektleiter, Designer und Programmierer von Rust

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.