Shadow of the Tomb Raider

Shadow of the Tomb Raider: Deutsche Synchronstimme von Jennifer Lawrence spricht Lara Croft

Die Synchronsprecherin Maria Koschny, bekannt als deutsche Stimme von Hollywood Schauspielerin Jennifer Lawrence, spricht Actionheldin Lara Croft im neuen Videospiel SHADOW OF THE TOMB RAIDER. Nicht nur Maria Koschny hat ein gutes Gespür für Sprache, auch Archäologin Lara Croft besitzt ein außergewöhnliches Talent dafür – im Spiel lernt sie „die Sprache der Menschen“ Quechua.

Auf ihrer Jagd nach der Geheimorganisation Trinity verschlägt es Lara nach Süd- und Mittelamerika. So verfolgt die Archäologin nicht nur einen Verdächtigen während der Feierlichkeiten zum Tag der Toten in Mexiko, sondern begibt sich auch auf gefährlicher Expedition in den südamerikanischen Dschungel und besucht die Stadt Paititi – die „Verlorene Stadt der Inka“. Um sich dort zu verständigen, erwirbt sie unter anderem Sprachkenntnisse in Quechua.

Quechua ist eine Gruppe von eng miteinander verwandten Dialekten und lässt sich auf die Ureinwohner der Zentralanden in Peru zurückführen. Die Inka haben sie benutzt und verbreitet. Durch ihre neuerworbenen Kenntnisse in der alten Sprache kann Lara in Paititi mit dem Volk sprechen und uralte Inschriften lesen, um Rätsel zu lösen. Ihr Ziel dabei: Die Feinde, besiegen und die Welt vor einer bevorstehenden Apokalypse retten. Dabei stellt die Archäologin viele ihrer Fähigkeiten unter Beweis: Klettern, sie schwingt an Lianen, sie schwimmt in Wasserhöhlen und kämpft sich durch den Dchungel. Lara durchlebt schwere Zeiten, um schließlich ihrer Bestimmung als „Tomb Raider“ zu folgen.

SHADOW OF THE TOMB RAIDER, ist Lara Crofts größtes Abenteuer und wird ab dem 14. September für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich sein. Das Spiel wurde von einem Team erfahrener Tomb Raider-Entwickler bei Eidos-Montréal in Zusammenarbeit mit Crystal Dynamics entwickelt.

Hier der Trailer von dem Spiel:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.