Resident Evil Casino

Sind Verlosungen, Wettbewerbe und Gewinnspiele legal?

Gewinnspiele, Lotterien, Verlosungen und ähnliche Preisausschreibungen sind beliebte Werbeinstrumente und können auch in einem Online Casino vorkommen. In Deutschland sind diese Verlosungen allerdings genau geregelt, um eine Beeinflussung von Kunden zu verhindern. Hier werden die grundlegenden Regeln für Gewinnspiele aufgelistet und welche Arten vorkommen. So kann man sich einen eigenen Eindruck davon verschaffen und herausfinden, welche Preisausschreibungen legal und welche in Deutschland rechtswidrig sind. 

Kostenlose und kostenpflichtige Verlosungen im Vergleich

Man unterscheidet zwei Arten von kostenlosen Lotterien:

  1.     Alle Teilnahmen sind kostenlos beziehungsweise nicht mit Mehrkosten verbunden
  2.     Es gibt sowohl kostenlose Teilnahmemöglichkeiten als auch die Option, sich kostenpflichtig zu beteiligen

Die erste Methode, bei der alle Teilnahmen kostenlos sind, ist in Deutschland legal. Darum handelt es sich beispielsweise, wenn man bei einem Einkauf ab einem Mindestwert automatisch für die Preisausschreibung angemeldet wird. Es ist zwar mit Kosten verbunden an dem Gewinnspiel teilzunehmen, aber für die Beteiligung wird keine zusätzliche Gebühr fällig.

Alternativ kann es auch Verlosungen geben, bei denen man sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig teilnehmen kann. Dabei gibt es einige Regeln zu beachten. Damit das Gewinnspiel dennoch als kostenlos ausgeschrieben werden darf, müssen folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  •       Der kostenlose Weg bei dem Gewinnspiel teilzunehmen darf nicht teurer oder weniger praktikabel sein als der kostenpflichtige Weg
  •       Der kostenlose Teilnahmeweg muss genauso beworben und zugänglich gemacht werden, wie der kostenpflichtige Weg
  •       Dass es zwei Wege gibt bei dem Gewinnspiel teilzunehmen muss offensichtlich gemacht werden
  •       Das System, das die Preisausschüttung bestimmt, muss zwischen beiden Wegen unterscheiden

Verlosungen, die komplett kostenpflichtig sind, fallen in Deutschland unter das Glücksspielgesetz. Damit sind alle Lotterien gemeint, bei denen man einen Einsatz machen muss, um die Chance zu haben einen höheren Betrag herauszuholen. Wenn man eine solche Verlosung in Deutschland umsetzen will, muss man sich nicht nur an alle damit einhergehenden Regelungen halten, sondern sich auch eine entsprechende Lizenz organisieren. Um eine behördliche Genehmigung für ein kostenpflichtiges Gewinnspiel zu bekommen, muss man sich an strenge Vorgaben halten.

Selbst in Fällen, in denen man zwar keine Lose kauft, die Kosten für das Gewinnspiel aber auf die Kunden umgelegt werden, beispielsweise durch höhere Preise, handelt es sich nach deutschem Recht um ein kostenpflichtiges Gewinnspiel, das eine Genehmigung erfordert. Allerdings ist es nicht mehr generell unzulässig, dass Warenabsatz und Gewinnspiel aneinander gekoppelt sind. Nur wenn die Kopplung der unternehmerischen Sorgfaltspflicht gegenübersteht und dazu geeignet ist die Kaufentscheidung von Kunden wesentlich zu beeinflussen, sind diese Gewinnspiele unzulässig. 

Wettbewerbe, an die Preise geknüpft sind, als kostenpflichtige Gewinnspiele

Es gibt auch Wettbewerbe, bei denen das Ergebnis und damit die Preisausschüttung nicht rein vom Glück abhängig ist. Stattdessen soll die Fähigkeit, Urteilskraft oder das Wissen der Teilnehmer den Sieger bestimmen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn man bei einem Baumarkt einen Einkaufsgutschein gewinnen kann, wenn man korrekt schätzt, wie viele Schrauben sich in einem Glas befinden. Dennoch gibt es hier einige Vorgaben zu beachten:

  •       Die Schwierigkeit des Wettbewerbs muss klar sein, so dass manche potentielle Teilnehmer davon abgehalten werden es zu versuchen
  •       Ein Anteil der Teilnehmer darf keinen Preis gewinnen, um den Wettbewerbscharakter zu bewahren

Viele Wettbewerbe erfüllen diese Kriterien nicht, zum Beispiel, wenn man Multiple Choice Fragen beantworten soll oder eine neue Antwort abgeben kann, wenn man zunächst falsch geraten hat. 

Generelle Vorgaben für Verlosungen und Wettbewerbe mit Gewinnoptionen

Auf den Kunden darf durch eine Verlosung oder ein Gewinnspiel kein psychologischer Kaufzwang ausgeübt werden. Wenn beispielsweise ein Unternehmen eine Lotterie veranstaltet und dem Gewinner bei der Überreichung des Preises gesagt wird, dass man erwartet, dass nun auch etwas im Laden gekauft wird, handelt es sich um einen unzulässigen psychologischen Druck, der den Kunden in eine Zwangslage bringen soll.

Auch progressive Kundenwerbung ist in Deutschland nicht erlaubt, da sie als sittenwidrig gilt. Dazu zählen Schneeball- und Pyramidensysteme. Das Problem bei diesen Systemen ist, dass sie auf der Anwerbung immer neuer Teilnehmer beruhen. Die Teilnehmer, die später dazukommen, haben geringere und irgendwann dann keine Gewinnchancen mehr. Zudem ist keine Überschaubarkeit gewährleistet, da man nicht nachvollziehen kann, in welchem Status sich das System gerade befindet.

Teilweise werden Gewinnspiele auch nur zu dem Zweck veranstaltet an die persönlichen Daten von Teilnehmern zu gelangen. Hierbei gilt zu beachten, dass die Erhebung von Daten für das Gewinnspiel zwar zulässig ist, allerdings ist es nicht erlaubt, dass die gesammelten Informationen weitergegeben, gespeichert oder generell für irgendwelche anderen Zwecke genutzt werden. Gerade bei Online-Gewinnspielen müssen die Teilnehmer stets über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung informiert werden. Wird gegen diese Bedingungen verstoßen, handelt es sich nicht mehr um ein legales Gewinnspiel.

Wenn man bemerkt, dass sich der Veranstalter eines Gewinnspiels oder eines Wettbewerbs nicht an die in Deutschland geltenden Verordnungen hält, ist angeraten dies zu melden. Das Gewinnspiel muss in diesem Fall eingestellt werden. Zwar werden dann die Preise auch nicht mehr verteilt, aber das Unternehmen erfährt dafür einen erheblichen Imageschaden. 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.