playstation store

Sony passt die Webseite des PlayStation Store an

Sony wird die brandneue Website PlayStation Store vom 21. bis 26. Oktober 2020 im Internet und auf Mobiltelefonen einführen und nimmt dabei einige Änderungen an den Inhalten vor, auf die man im PS Store über Desktop und Mobilgeräte zugreifen können.

Was ändert sich?

Die folgenden Änderungen treten online vom 21. bis 26. Oktober und auf Mobilgeräten am 28. Oktober in Kraft:

Nach der Umstellung lassen sich folgende Dinge nicht mehr kaufen:

  • PlayStation 3-Spiele und Add-ons
  • PSP (PlayStation Portable) Spiele und Add-Ons
  • PlayStation Vita-Spiele und Add-Ons
  • Apps/Anwendungen
  • Designs/Themes
  • Avatare

– Die Funktion „Wunschliste“ wird eingestellt und alle Artikel, die sich derzeit auf eurer „Wunschliste“ befinden, werden entfernt.

Was bedeutet dies konkret?

Die oben aufgeführten Inhalte können nicht mehr im PS Store gekauft werden, wenn auf sie über einen Desktop oder ein mobiles Gerät zugegriffen wird. Es können jedoch weiterhin PS3, PSP- oder PS Vita-Inhalte gekauft werden, indem man den PS Store direkt von einer PS3, PSP oder PS Vita aus aufruft. PlayStation 4-Anwendungen, Themen und Avatare können auch über den PS Store auf einer PS4-Konsole heruntergeladen werden.

Was ist mit den Inhalten, die Sie bereits besitzen?

Sie können weiterhin wie bisher auf alle Ihre zuvor gekauften PS3-, PSP- oder PS Vita-Inhalte zugreifen. Ihre bestehenden PS4-Anwendungen, Themen und Avatare bleiben auf Ihrer PS4-Konsole erhalten.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.