Star Wars Jedi: Fallen Order

Star Wars Jedi: Fallen Order – Wird das Spiel zur Vorlage für einen Film oder eine Serie?

Zweifellos ist Star Wars Jedi: Fallen Order aktuell heiß begehrt. Das Thema Star Wars ist ja derzeit wieder ein Dauerbrenner, was natürlich durch den bevorstehenden Kinostart von „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ und die bald erscheinenden TV-Serien enorm verstärkt wird. Allerdings ist es natürlich auch der Tatsache geschuldet, das Fans dieses fantastischen Franchise nun schon länger auf ein Mal wieder richtig gutes Spiel warten. Das Singleplayer-Science-Fiction-Abenteuer von Fallen Order entwickelt sich somit zusehends zu einem der Highlights des Jahres 2019. Mit evolutionären Lichtschwertkämpfen, die sich wie die rasante Action von Sekiro: Shadows Die Twice anfühlen sollen, der Einbeziehung eines bezaubernden BD-1-Droiden (die kommen ja immer gut) und der Fähigkeit, auch eine Vielzahl von Spezialfähigkeiten zu nutzen, steht Respawn Entertainments lang erwarteter Third-Person-Action-Titel symbolisch für die Hoffnung auf eine spannende und authentische (virtuelle) Reise zurück in diese weit, weit entfernte Galaxie. Lange Rede kurzer Sinn, es sieht endlich danach aus, als hätte man bei EA verstanden das es doch einen Markt für Singleplayer-Spiele gibt und nicht alle offene Welten mit unzähligen Möglichkeiten und hunderten von Spielstunden erwarten, sondern einfach gut unterhalten werden wollen. Zum anderen ist man bemüht der wertvollen Videospielmarke Star Wars endlich wieder die verdiente Aufmerksamkeit zu bieten.

Star Wars Jedi: Fallen Order

Jetzt kommen wir aber zur eigentlichen Neuigkeit, denn laut erstem Geflüster plant Lucasfilm aktiv die Entwicklung eines separaten Star Wars-Films oder einer TV-Serie auf Basis der Geschichte von Jedi: Fallen Order. Die Geschichte von Fallen Order, die Charaktere, die Umgebungen und das gesamte Quellmaterial scheinen hierbei zur weiteren Verwertung vorgesehen. Das Studio hat sich jedoch offenbar noch nicht final entschieden, ob es diese Idee weiterverfolgen soll und vor allem wie – ob TV-Serie oder Film. Mit der kürzlichen Absage von David Benioff und D.B. Weiss‘ Star Wars-Trilogie (das Duo wurde ja angeblich von Lucasfilm gefeuert), ist es durchaus nachvollziehbar, dass das Studio auf der Suche nach neuem aufregenden Star Wars-Content für die weitere Entwicklung ist.

Star Wars Jedi: Fallen Order

Für die Entwickler von Respawn ist dies auf jeden eine sehr positive Nachricht, zeugt es doch davon, dass Lucasfilm großes Vertrauen in deren Projekt haben muss und sehr zufrieden mit dem kommenden Titel ist. Star Wars Jedi: Fallen Order wird einige Jahre nach der Rache der Sith spielen. Die Geschichte des Spiels folgt einem der letzten überlebenden Jedi – Padawan Cal Kestis – in seinem Versuch, der galaxisweiten Säuberung im Zuge der Order 66 durch das Imperium zu entkommen. Für Fans sicher eine sehr interessante Episode die durchaus mit einigen spannenden Passagen, tollen Charakteren und vielen Hintergrundinformationen aufwarten kann.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.