Sandberg Commander Gaming Chair RGB

[Test] Sandberg Commander Gaming Chair RGB

Schon einmal durften wir einen Gaming Chair von Sandberg testen. Jetzt dürfen wir den Sandberg Commander Gaming Chair RGB inspizieren. Perfekt für die spektakuläre Beleuchtung des Gaming Zimmers. Heutzutage schon fast Pflicht.

Der Aufbau

Geliefert wird das sehr große Paket auf einer Europalette. Erstmal auspacken. Die Teile des Stuhls sind alle in Luftpolsterfolie verpackt und können unbeschadet transportiert werden. Alles ist ohne Kratzer oder Beschädigungen angekommen. Bei diesem Gaming Chair handelt es sich um den ersten der von mir zusammengebaut wird. In der Anleitung werden alle benötigten Teile abgebildet und man wird Schritt für Schritt durch den Aufbauprozess geführt. Ohne Worte, nur mit Bildern. Für mich als Anfänger einfach und verständlich. Nachdem alle Teile problemlos, ordentlich zusammengesteckt und verschraubt sind, fehlt mir das Kabel, um die Beleuchtung zu testen. Die Stecker für die LEDs müssen von Rückenlehne und Sitzfläche des Stuhls verbunden werden. Das wird in der Anleitung als letzter Schritt gezeigt. Allerdings steckt so der Stecker der Rückenlehne auf der Sitzfläche fest. Das ist aber kein Problem, da sich der „fehlende“ Stecker mit viel Fingerspitzengefühl aus dem Schlitz zwischen Rückenlehne und Sitzfläche herausziehen lässt. Darauf hätte die Anleitung früher hinweisen müssen.

Features & Daten

  • Maximale Belastung: 150 kg
  • PU-Leder und atmungsaktives Gewebe
  • Eisen-Rahmen
  • Höhenverstellbare Armlehne mit weicher PU-Oberfläche
  • 80 mm Gasheber der Klasse 4
  • Neigung und Höhe einstellbar
  • 1 abnehmbares Kissen für den Nacken
  • 1 abnehmbares Kissen für den Rücken
  • Fußkreuz mit 5 Rollen
  • Abmessungen des Sitzes : Breite 50 cm, Tiefe 53 cm
  • Abmessungen Rückseite: Breite 59 cm, Höhe 84 cm
  • Powerbank-Fach: Breite 12 cm, Tiefe 5 cm, Höhe 3 cm
  • Gesamthöhe: 132 cm
  • Sitzhöhe: Verstellbar von 45 bis 55 cm
  • Paketgröße: 83x65x32 cm
  • Nettogewicht 19 kg / Bruttogewicht 21 Kg
  • RGB-Lichtleiste: 366 Lichtmodi
  • Fernsteuerung für Lichtmodi, Geschwindigkeit, Helligkeit

Ergonomischer Stuhl

Die Verarbeitung des Gaming Chairs ist qualitativ sehr hochwertig und er ist wirklich sehr bequem. Alle Nähte sind fest und fehlerfrei ausgeführt. Das PU-Leder fühlt sich sehr glatt und weich an. Dieses Material ist super einfach zu reinigen. Ebenso wurde atmungsaktives Gewebe in der Sitzfläche verarbeitet, sodass man nicht „kleben“ bleibt. Man fühlt sich direkt wohl. Die zwei Kissen (Nacken und Rücken) lassen sich ganz einfach befestigen, nach Wunsch verstellen. Dies erhöht den  Sitzkomfort enorm. Die Armlehnen sind höhenverstellbar und die Rückenlehne lässt sich sogar in die horizontale Position klappen. Für ein Powernap zwischendurch… Auch zahlreiche andere Positionen sind möglich. Ein sehr ergonomisch-gesunder Stuhl. Die Änderung der Sitzeinstellungen verläuft problemlos. Die Rollen verhaken bei Bewegung nicht und man kann angenehm durch das Zimmer „rollen“. Als wäre das noch nicht genug bietet Sandberg fünf Jahre Garantie auf den Commander Gaming Chair.

LED-Beleuchtung

Jetzt zum Highlight des Stuhls. Die LED-Beleuchtung. Der absolute Wahnsinn für RGB-Fans wie mich! Der Stuhl besitzt integrierte RGB-LED-Leisten außen in der Rückenlehne und in der Sitzfläche. Es besteht die Möglichkeit zwischen 366 Beleuchtungsmodi zu wählen. Auch Helligkeit und Schnelligkeit des Farbwechsels sind einstellbar. Mit der beiliegenden Fernbedienung kann die Beleuchtung gesteuert werden. Batterien sind enthalten. Damit ein Licht aufgeht, benötigt man eine Stromquelle via USB-Kabel. Der Stuhl lässt sich zum Beispiel mit einer Powerbank verbinden. An der Unterseite der Sitzfläche befindet sich eine kleine Tasche dafür. Eine Powerbank ist im Lieferumfang NICHT enthalten. Wer nicht weit vom Rechner weg sitzt, kann den Stuhl natürlich auch mit diesem verbinden. Hier ist man allerdings in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Daher ist der Gebrauch einer Powerbank nur zu empfehlen.

Fazit

Mit diesem Modell von Sandberg bekommt man für sein Geld einen richtig guten Stuhl, welcher Komfort, Funktionalität und Optik gekonnt vereint. Die LED-Beleuchtung des Sandberg Commander sorgt mit einer unglaublichen Bandbreite an Farbspielereien und -effekten für eine epische Beleuchtung im Gaming-Zimmer. Let it shine!

GAMEtainment Wertungsbox Hervorragend

 

 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.